Jack Kennedy (PTR Honda): «Das Lehrjahr ist vorbei»

Von Kay Hettich
Supersport-WM
Jack Kennedy mit seinem Mentor Jeremy McWilliams

Jack Kennedy mit seinem Mentor Jeremy McWilliams

Jack Kennedy soll 2014 für PTR Honda Siege einfahren. Den Druck macht sich der Ire selber.

Der rothaarige Brite überraschte in seiner Rookie-Saison mit starken Leistungen und wurde Gesamtsiebter, nur den Sprung aufs Podium schaffte er nicht. Das möchte Jack Kennedy aber 2014 im PTR Honda-Team ändern.

«Das Lehrjahr ist vorbei, ich habe eine gute Saison hinter mich gebracht. Wenn ich mich weiter so verbessern kann wie bisher, dann wird nächstes Jahr hoffentlich noch mal ein Schritt nach vorn», sagt der 25-jährige Ire und strotzt nur so vor Selbstvertrauen. «Ich möchte regelmässig auf das Podest fahren und in meinem zweiten Jahr auch in der WM-Wertung vorne mitmischen.»

PTR hat eine magere Saison 2013 hinter sich, doch Kennedy hat keinen Zweifel an der Richtigkeit seiner Teamwahl. «Sie haben schon mit Eugene, Jules und Sam gezeigt, dass sie um den Titel kämpfen können», betont der stolze Dubliner. «Jetzt kenne ich die Strecken und bin auch schon ein Jahr Honda gefahren. Es wird nicht einfach und ich weiß, dass die Konkurrenz härter denn je wird, aber ich fühle mich bereit für den nächsten Level.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 27.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Fr. 27.11., 05:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 27.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Fr. 27.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Fr. 27.11., 08:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Fr. 27.11., 08:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Fr. 27.11., 08:45, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr. 27.11., 09:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Fr. 27.11., 10:15, DMAX
    Chris & Mäx: Die Oldtimer-Spezialisten
» zum TV-Programm
7DE