WM-Titel für MV Agusta? «Die Saison ist noch lang»

Von Kay Hettich
Supersport-WM
Jules Cluzel hat bereits einige Führungskilometer mit der MV Agusta F3 gesammelt

Jules Cluzel hat bereits einige Führungskilometer mit der MV Agusta F3 gesammelt

Die erste Saisonhälfte in der Supersport-WM ist Geschichte, MV Agusta-Ass Jules Cluzel hält den WM-Titel noch für möglich.

Realistisch betrachtet läuft alles auf den WM-Titel für Honda-Pilot Michael van der Mark hinaus, der die Gesamtwertung mit konstant guten Ergebnissen um 33 Punkte anführt. Bei noch sechs ausstehenden Rennen hat der Niederländer gute Karten, diesen Vorsprung bis zum Saisonfinale in Katar zu verwalten.

Zunehmend unter Druck gerät van der Mark aber durch MV Agusta-Pilot Jules Cluzel. Der stürmische Franzose raufte zuletzt in Sepang mit dem Niederländer bis zum Zielstrich um den Sieg. «Ich bin schon etwas enttäuscht, ich hätte gewinnen können», sagte 25-Jährige, der den WM-Titel längst noch nicht abgeschrieben hat.

«Wir werden immer besser. Zu Saisonbeginn hatten wir ein paar technische Probleme, jetzt sind wir aber stärker als je zuvor», betont Cluzel. «Die Saison ist lang, es stehen noch einige Rennen aus – und ich bin bereit, weitere Schlachten zu schlagen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 11:45, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 11:45, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 13:45, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 13:45, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 13:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 13:50, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 30.11., 15:45, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mo. 30.11., 16:30, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Mo. 30.11., 16:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
6DE