Florian Marino (Kawasaki): «Wilairot ist ein Idiot»

Von Kay Hettich
Supersport-WM
Florian Marino verließ Sepang mit null Punkten

Florian Marino verließ Sepang mit null Punkten

Die WM-Chancen von Florian Marino haben in Sepang einen empfindlichen Dämpfer erhalten. Den Schuldigen hat der Kawasaki-Pilot in Ratthapark Wilairot schnell ausgemacht.

Vor dem Rennwochenende in Sepang lag Florian Marino vor allem dank seiner Konstanz nur 14 Punkte hinter WM-Leader Michael van der Mark (Honda). Marino hat zwar noch keinen Sieg verbuchen können, dafür aber auch noch keinen Nuller – den ersten musste er nun in Malaysia hinnehmen.

Das Rennen endete für ihn vier Runden vor Schluss im Kiesbett. «Mein Start war total mies, aber ich habe mich zurück auf Platz 8 gekämpft und hatte den sechsten Rang vor Augen. Dann habe ich einen Schlag von einem anderen Fahrer abgekommen», berichtet der 21-Jährige von seinem Rennen.

Wer der 'andere Fahrer' war, erfuhr Marino von seinem Team. «Florian wurde mit jeder Runde immer besser. Vier Runden vor Schluss wurde er ziemlich grob von Ratthapark Wilairot vom Motorrad geholt», hiess es aus Teamkreisen.

«Er war das gesamte Rennen über seinem Limit», fiel dem Franzosen auf und lässt kein gutes Haar am ehemaligen GP-Piloten. «Er versuchte ein total dämliches Überholmanöver, dabei waren es noch vier Runden zu fahren. So ein Idiot, ich bin doch nicht so weit gereist, um mit leeren Händen zurückzukehren. Bin stinksauer. Sepang war ein total enttäuschendes Wochenende.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo. 30.11., 05:30, Motorvision TV
    Histo Cup - Red Bull Saisonfinale, Red Bull Ring, Österreich
  • Mo. 30.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 30.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 30.11., 06:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Mo. 30.11., 08:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 08:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 08:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Mo. 30.11., 08:50, Motorvision TV
    High Octane
» zum TV-Programm
7DE