Riccardo Russo: Supersport, Superbike - jetzt Moto2

Von Kay Hettich
Ricardo Russo ist ab Brünn Moto2-Pilot

Ricardo Russo ist ab Brünn Moto2-Pilot

Die Saison 2014 begann Riccardo Russo in der Supersport-WM. Nach ein paar Rennen beim Team Pedercini mit einem Evo-Superbike wechselt der Italiener ab Brünn in die Moto2.

Grund für den Wechsel ist das vorzeitige Saisonende von MotoGP-Legende Colin Edwards, der beim Indianapolis-GP am vergangenen Wochenende sein vorerst letzten Rennen fuhr. Sein NGM Mobile Forward Team verpflichtete bis zum Saisonende den aus San Marino stammenden Alex De Angelis von Tascaracing aus der Moto2.

Riccardo Russo wiederum fuhr bis zum Meeting in Sepang bei Honda Lorini die Supersport-WM. Zwei achte Plätze auf Phillip Island und in Donington Park waren seine Highlights. In Misano und Portimao ersetzte der 22-Jährige den verletzten Luca Scassa bei Kawasaki Pedercini in der Superbike-WM.

Weil Scassa wieder fit ist, war Russo auf der Suche nach einer neuen Fahrgelegenheit. Ab Brünn am kommenden Wochenende wird er bei Tascaracing eine Moto2 Suter MMX pilotieren.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 03.12., 05:35, Motorvision TV
    Super Cars
  • Fr.. 03.12., 05:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 03.12., 06:12, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 03.12., 06:27, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 03.12., 06:49, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 03.12., 07:10, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 03.12., 07:33, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 03.12., 07:45, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 03.12., 10:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
» zum TV-Programm
7DE