Eli Tomac (Kawasaki) siegt in Daytona, Roczen auf P5

Von Thoralf Abgarjan
Eli Tomac siegt in Daytona

Eli Tomac siegt in Daytona

Mit seinem ersten Saisonsieg meldete sich Eli Tomac (Kawasaki) an der Spitze der Supercross-WM zurück. Mit Ryan Dungey und Marvin Musquin standen in Daytona wieder beide KTM-Piloten auf dem Podium. Ken Roczen auf P5.

Eli Tomac (Kawasaki) war der Mann des Abends im Infield des legendären Daytona International Speedway, das unter freiem Himmel abgehalten wurde. «Die Strecke hier in Daytona ist weitläufig und motocross-ähnlicher. Das kommt meinem Fahrstil entgegen», erklärte Tomac nach seinem überlegenen Sieg im Vorlauf.

Der Franzose Marvin Musquin nahm den Schwung seiner Performance von Atlanta vor einer Woche mit und gewann das 'heat race' vor seinem Landsmann Christophe Pourcel, Davi Millsaps und Ken Roczen.

Ken Roczen (Suzuki) erwischte im Finale von Daytona wieder keinen optimalen Start. Im Verlaufe der 20 Runden im Finale konnte sich der Thüringer immerhin auf Platz 5 verbessern. Sein Rückstand auf WM-Leader Ryan Dungey (KTM) ist bereits auf 39 Punkte angewachsen. Nun muss der Thüringer Platz 2 verteidigen, denn Jason Anderson (Husqvarna) holt Schritt für Schritt auf und liegt nur noch 11 Punkte hinter dem Deutschen auf Platz 3.

James Stewart (Suzuki) verlor im Vorlauf in der Waschbrettsektion komplett die Kontrolle über sein Bike, stürzte nach einem 'Whiskey Throttle' rücklings vom Bike und wurde dabei auch noch von seinem eigenen Bike getroffen. Stewart humpelte zwar auf eigenen Beinen zum Team-Truck, wie schwer er sich bei seinem Sturz verletzte, ist noch nicht bekannt.

Start:
Ryan Dungey gewinnt den 'holeshot', aber Tomac geht in Führung. Eli Tomac führt vor Ryan Dungey und Marvin Musquin. Roczen nur auf Rang 10.

2. Runde:
Tomac führt vor Dungey und Musquin. Roczen auf Platz 9.

5. Runde:
Roczen auf Platz 7.

8. Runde:
Tomac führt mit 1,3 Sekunden vor Dungey, Musquin, Anderson, Millsaps, Canard, Roczen, Grant und Pourcel.

Noch 10 Runden:
Roczen ist bereits auf Rang 7 nach vorn gefahren.

Noch 9 Runden:
Tomac führt mit 1,4 Sekunden Vorsprung vor Dungey und Musquin. Roczen hat P6 erreicht.

Noch 7 Runden:
Tomac baut seinen Vorsprung auf 3 Sekunden aus. Roczen hat Platz 5 erreicht.

Noch 5 Runden:
Dungey kann den Abstand zum Führenden wieder etwas verkürzen. Roczen weiterhin auf Platz 5.

Noch 2 Runden:
Dungey verkürzt den Abstand zu Tomac auf 1,4 Sekunden.

Letzte Runde:
Eli Tomac holt seinen ersten Sieg in der laufenden Saison vor Ryan Dungey und Marvin Musquin. Ken Roczen kommt auf Platz 5 ins Ziel. Rückkehrer Blake Baggett (Suzuki) kommt auf Platz 13 ins Ziel. Mit diesem Sieg kann sich Tomac in der Gesamtwertung um 2 Plätze verbessern und liegt nun auf WM-Rang 4.

Ergebnis Supercross WM in Daytona:

1. Eli Tomac (USA), Kawasaki
2. Ryan Dungey (USA), KTM
3. Marvin Musquin (FRA), KTM
4. Jason Anderson (USA), Husqvarna
5. Ken Roczen (GER), Suzuki
6. Trey Canard (USA), Honda
7. Joshua Grant (USA), Suzuki
8. Christophe Pourcel (FRA), Husqvarna
9. Justin Brayton (USA), KTM
10. Cole Seely (USA), Honda
11. Justin Bogle (USA), Honda
12. Chad Reed (AUS), Yamaha
13. Blake Baggett (USA), Suzuki

WM Stand nach 9 von 17 Rennen:

1. Ryan Dungey, 213
2. Ken Roczen, 174
3. Jason Anderson, 163
4. Eli Tomac, 154
5. Cole Seely, 145
6. Chad Reed, 141
7. Marvin Musquin, 134
8, Justin Brayton, 110
9. David Millsaps, 105

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 23.10., 12:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2021
  • Sa.. 23.10., 12:25, ServusTV Österreich
    MotoGP - Nolan Grand Prix der Emilia Romagna
  • Sa.. 23.10., 12:25, ServusTV
    MotoGP - Nolan Grand Prix der Emilia Romagna
  • Sa.. 23.10., 12:30, Motorvision TV
    Isle of Man TT Besten Rennen Aller Zeiten
  • Sa.. 23.10., 12:35, ServusTV Österreich
    MotoGP - Nolan Grand Prix der Emilia Romagna
  • Sa.. 23.10., 12:35, ServusTV
    MotoGP - Nolan Grand Prix der Emilia Romagna
  • Sa.. 23.10., 13:30, ServusTV
    MotoGP - Nolan Grand Prix der Emilia Romagna
  • Sa.. 23.10., 13:30, ServusTV Österreich
    MotoGP - Nolan Grand Prix der Emilia Romagna
  • Sa.. 23.10., 14:10, ServusTV
    MotoGP - Nolan Grand Prix der Emilia Romagna
  • Sa.. 23.10., 14:10, ServusTV Österreich
    MotoGP - Nolan Grand Prix der Emilia Romagna
» zum TV-Programm
7DE