Jeremy Martin (Yamaha) kontert in Daytona, Tonus 6.

Von Thoralf Abgarjan
US-Supercross Lites Ost

In der Supercross-Ostküstenmeisterschaft holte Jeremy Martin (Yamaha) mit seinem Sieg in Daytona auf. Der Schweizer Arnaud Tonus wurde auf Rang 6 bester Kawasaki-Pilot.

Jeremy Martin (Yamaha) erreichte zum Saisonstart der Supercross-Lites-Ostküstenmeisterschaft in Atlanta nur Rang 4. Im Infield des legendären 'Daytona International Speedway' setzte sich Martin zunächst gegen Malcolm Stewart durch und gewann das 250SX-Finale vor Justin Hill und Martin Davalos.

Malcolm Stewart führte das Rennen an, bevor er kurz vor Schluss im Kampf gegen Martin Davalos sein Bike abwürgte und auf Platz 4 zurückfiel.

Arnaud Tonus wurde auf Platz 6 bester Kawasaki-Pilot. Der Schweizer konnte sich damit auf Rang 9 der Gesamtwertung verbessern.

Der Franzose Cedric Souberas (Kawasaki) erreichte in Daytona das Finale und wurde 19ter.

Alle Einzelheiten über das 250SX-Finale von Daytona erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Malcolm Stewart gewinnt den Start vor Jeremy Martin und Martin Davalos. Tonus auf Rang 12.

2. Runde:
Das Trio Stewart, Martin und Davalos setzt sich bereits vom Feld ab, Tonus hat Platz 11 erreicht.

3. Runde:
Arnaud Tonus liegt auf Rang 9.

4. Runde:
Martin hat Stewart in Schlagdistanz.

5. Runde:
Tonus auf Platz 10.

6. Runde:
Martin greift Stewart mit Körperkontakt an. Doch 'Mookie' kann kontern. Tonus hat P9 erreicht.

7. Runde:
Lenker an Lenker heizen Stewart und Martin um den Kurs von Daytona. Das Rennen ist völlig offen.

9. Runde:
Tonus auf Platz 7.

10. Runde:
Stewart kann sich wieder etwas vom Druck Martins befreien.

11. Runde:
Hill greift nun Martin an! 

13. Runde:
Martin springt mit einem gewaltigen Satz an Stewart vorbei in Führung!

14. Runde:
Hill schiebt sich an Stewart vorbei auf Rang 2. Stewart kommt aus dem Rhythmus.

Letzte Runde:
Davalos kann Stewart noch abfangen. Stewart würgt sein Bike ab und kann es gerade noch in Gang setzen, um Rang 4 über die Ziellinie zu retten. Jeremy Martin gewinnt vor Justin Hill und Martin Davalos.

Nach dem 2. Lauf zur Ostküstenmeisterschaft konnte Martin Davalos seine Tabellenführung knapp verteidigen. Jeremy Martin hat sich auf Platz 2 nach vorn geschoben.

Ergebnis Supercross Lites East 250cc von Daytona

1. Jeremy Martin (USA), Yamaha
2. Justin Hill (USA), KTM
3. Martin Davalos (USA), Husqvarna
4. Malcolm Stewart (USA), Honda
5. Aaron Plessinger (USA), Yamaha
6. Arnaud Tonus (SUI), Kawasaki

12. Cedric Souberas (FRA), Kawasaki

Ostküsten-Meisterschaftsstand nach 2 Rennen:

1. Martin Davalos, 45
2. Jeremy Martin, 43
3. Malcolm Stewart, 40

9. Arnaud Tonus, 17

19. Cedric Souberas, 9

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Corona-Katastrophe: Die Verunsicherung ist gross

Von Günther Wiesinger
Die Verunsicherung der Menschen in der Corona-Pandemie ist gross: Denn die Fachleute widersprechen sich, was die Bedrohung durch den Virus SARS-CoV-2 angeht – sogar bei der Nützlichkeit von Masken.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 03.04., 21:45, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Fr. 03.04., 21:45, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Fr. 03.04., 22:00, Sport1
SPORT1 News Live
Fr. 03.04., 22:35, Spiegel TV Wissen
Auto Motor Party
Fr. 03.04., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 03.04., 23:00, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Mexiko
Fr. 03.04., 23:05, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Fr. 03.04., 23:15, ORF Sport+
FIA Formel E: 5. Rennen - Marrakesch, Highlights
Fr. 03.04., 23:30, Sport1
SPORT1 News Live
Fr. 03.04., 23:45, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm
81