Cooper Webb (Yamaha) gewinnt Blockpass-Finale von A2

Von Thoralf Abgarjan
US-Supercross Lites West
Cooper Webb gewinnt auch Anaheim 2

Cooper Webb gewinnt auch Anaheim 2

In der US-Westküstenmeisterschaft setzt sich Cooper Webb (Yamaha) nach einem weiteren Sieg in Runde 3 von Anaheim 2 weiter ab und siegt nach einer Aufholjagd vor Zach Osborne (Husqvarna) und Christian Craig (Honda).

Ein spektakuläres Blockpass-Finale erlebten die 45.000 Zuschauer im Angel Stadium von Anaheim, an dessen Ende sich der überlegene Pilot der US-Westküstenmeisterschaft Cooper Webb (Yamaha) erneut gegen Zach Osborne (Husqvarna) durchsetzte und seine Gesamtführung mit Idealpunktzahl weiter ausbaute. 

Alle Einzelheiten über das 250SX-Finale von Anaheim 2 erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Decotis gewinnt den Start. Craig übernimmt die Führung.

Runde 2:
Craig führt vor Savatgy, Osborne und Webb.

Runde 3:
Webb nimmt sich Gegner für Gegner vor und ist bereits am Hinterrad von Osborne.

Runde 4:
Webb geht mit einem sauberen Blockpass an Osborne vorbei auf Rang 3. Nun nimmt sich Webb den zweitplatzierten Savatgy vor.

Runde 5:
Savatgy geht am Ende der Whoops zu Boden.

Runde 6:
Webb hat Craig in Schlagdistanz.

Runde 7:
Webb geht innen an Craig vorbei, doch Craig kann kontern.

Runde 8:
Craig gibt sich nicht geschlagen und hat für jede Attacke von Webb eine Antwort.

Noch 5 Runden:
Webb kann sich durchsetzen und geht in Führung!

Noch 4 Runden:
Osborne nutzt die Situation, um ebenfalls an Craig vorbeizugehen. Webb führt vor Osborne und Craig.

Noch 3 Runden:
Webb setzt sich ab und führt bereits mit 4,7 Sekunden Vorsprung vor Osborne, Craig, Decotis, Savatgy und Smith.

Noch 2 Runden:
Webb ist auf der Siegerstrasse.

Letzte Runde:
Cooper Webb siegt zum dritten Mal in Folge vor Osborne, Craig und Savatgy.

Sieger Cooper Webb resümierte nach dem Rennen: «Der Kampf um die Spitzenposition hat wirklich Spass gemacht. Craig hat sich lange gewehrt, aber dann habe ich getan, was zu tun ist und habe die Führungsposition erreicht.»

Zach Osborne erklärte nach dem Rennen:
«Ich habe den ganzen Tag etwas gehadert und konnte nicht so angreifen, wie ich wollte, aber ich bin mit Rang 2 auf dem Podium zufrieden.»

Ergebnis Finale 250SX Anaheim A2:

1. Cooper Webb (USA), Yamaha
2. Zach Osborne (USA), Husqvarna
3. Christian Craig (USA), Honda

Zwischenstand SX-Lites West nach 3 Rennen:

1. Cooper Webb, 75
2. Zach Osborne, 57 (-18)
3. Joey Savatgy, 53 (-22)

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Videos

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 29.11., 05:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • So. 29.11., 05:30, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • So. 29.11., 06:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 06:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 08:05, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 08:40, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • So. 29.11., 09:00, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • So. 29.11., 09:25, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • So. 29.11., 09:35, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 29.11., 09:55, ORF 1
    Drive!
» zum TV-Programm
7DE