Formel 1
Der Ferrari von Sebastian Vettel)

Verstehen Sie Formel 1? Rennbegriffe von A bis D

​Der Motorsport generell und die Formel 1 im Besonderen haben ihre ganz eigene Sprache. Nicht bei jedem Fachbegriff sind alle Fans sattelfest. Wir erklären die gängigsten Bezeichnungen, im ersten Teil von A bis D.
MotoGP
Francesco Bagnaia ist für seine spektakuläre Fahrweise bekannt)

Wo «Pecco» Bagnaia seine Stärken und Schwächen sieht

Mit der Beförderung in der Tasche kann sich Francesco Bagnaia auf die restliche MotoGP-Saison in Ruhe fokussieren. Der Italiener spricht am Rande des Rennens in Katalonien über seine Stärken und Schwächen.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen

TV-Programm

  • Do. 01.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 01.10., 20:15, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Do. 01.10., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 01.10., 21:15, ORF Sport+
    Formel 1
  • Do. 01.10., 21:20, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Do. 01.10., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 01.10., 22:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 01.10., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 02.10., 01:00, ORF Sport+
    Formel 1
  • Fr. 02.10., 01:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
Motocross-WM MX2
Jago Geerts bleibt bei Yamaha, Maxime Renaux wird sein Teamkollege)

Jago Geerts verlängert bei Yamaha

Das MX2 Yamaha Factory Team sicherte sich die Dienste der beiden härtesten Gegner von WM-Leader Tom Vialle (KTM). Der Belgier Jago Geerts und der Franzose Maxime Renaux werden ab nächstem Jahr Teamkollegen sein.
Supersport-WM
Die Ducati Panigale 959 mit V2-Motor wäre eine Bereicherung)

Supersport-Revolution: Mit Ducati, Aprilia & Triumph?

Die letzten zweieinhalb Jahre wurden sämtliche Grundlagen geschaffen, um den Hubraum in der Supersport-WM ab 2021 deutlich zu erhöhen. Es fehlt nur noch das finale Okay von Promoter Dorna.

Meistgelesen heute

Formel 1
Mick Schumacher mit dem 2018er Ferrari in Fiorano)

Mick Schumacher testet Vettel-Ferrari: «Am Limit»

​Formel-2-Tabellenführer Mick Schumacher hat in Fiorano jenen Ferrari SF71H gefahren, mit dem Sebastian Vettel 2018 WM-Zweiter hinter Lewis Hamilton geworden ist. «Ich konnte ans Limit gehen.»
Supersport-WM
Die Ducati Panigale 959 mit V2-Motor wäre eine Bereicherung)

Supersport-Revolution: Mit Ducati, Aprilia & Triumph?

Die letzten zweieinhalb Jahre wurden sämtliche Grundlagen geschaffen, um den Hubraum in der Supersport-WM ab 2021 deutlich zu erhöhen. Es fehlt nur noch das finale Okay von Promoter Dorna.
Endurance-WM
Mit Stolz blickt Hämpu auf seinen Sohn Kevin, der das Team übernehmen wird)

Hanspeter Bolliger tritt nach 45 Jahren Rennsport ab

Nach 45 Jahren in den Fahrerlagern legt Hanspeter «Hämpu» Bolliger sein Endurance-Team in die Hände seines Sohnes Kevin. Der 65-jährige Schweizer möchte sich in Zukunft anderen Projekten zuwenden.
WRC
Danile Elena und Sébastien Loeb zum letzten Mal auf dem WM-Podest)

Loeb und Hyundai beenden vertragsgemäß Zusammenarbeit

Sébastien Loeb und Hyundai beenden zum Saisonende vertragsgemäß ihre zweijährige Zusammenarbeit, vorerst in der Türkei letztes WM-Podium für Loeb, ab 2021 im Rally Raid und bei der Dakar mit Prodrive.
Formel 1
Lewis Hamilton und Toto Wolff)

Lewis Hamilton: Neuer Vertrag erst im Dezember?

​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Weltmeister Lewis Hamilton sagen: «Es gibt keine Eile für einen neuen Vertrag.» Wolff schliesst nicht aus, dass ein Abkommen erst im Dezember unterzeichnet wird.
ADAC GT Masters
Bei jedem Rennwochenende der ADAC TCR Germany gibt es einen VIP-Hyundai i30 N TCR)

Marcel Schrötter blickt auf Gaststart in TCR Germany

Im Rahmenprogramm des ADAC GT Masters fährt auch die ADAC TCR Germany. Dort absolviert Motorradrennfahrer Marcel Schrötter einen Gaststart in einem VIP-Auto von Hyundai. Das sind seine Erwartungen.
Supersport-WM
Die Ducati Panigale 959 mit V2-Motor wäre eine Bereicherung)

Supersport-Revolution: Mit Ducati, Aprilia & Triumph?

Die letzten zweieinhalb Jahre wurden sämtliche Grundlagen geschaffen, um den Hubraum in der Supersport-WM ab 2021 deutlich zu erhöhen. Es fehlt nur noch das finale Okay von Promoter Dorna.
10DE