Formel 1
Jean-Pierre Jabouille 2019 in Le Castellet)

Jean-Pierre Jabouille: Turbo-Pionier der Formel 1 tot

​Er war der erste Mann mit Turbo-Motor am Start eines Formel-1-WM-Laufs (Silverstone 1977), er war der erste Turbo-Sieger (Dijon 1979) – Jean-Pierre Jabouille. Nun ist der Franzose im Alter von 80 Jahren gestorben.

Fernando Alonso im Aston Martin: Na denn gute Nacht

Mathias Brunner
​Der spanische Formel-1-Star Fernando Alonso tritt 2023 in einem Aston Martin an, für den Technikchef Dan Fallows die Verantwortung trägt. Der Brite sagt: «Meine besten Ideen kommen mitten in der Nacht.»
» weiterlesen

Bilder

TV-Programm

  • Fr.. 03.02., 00:15, Motorvision TV
    G-Series Andorra 2022
  • Fr.. 03.02., 00:40, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • Fr.. 03.02., 00:45, ORF Sport+
    Formel E 2023: 2. & 3. Rennen Diriyah, Highlights
  • Fr.. 03.02., 02:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 03.02., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.02., 05:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.02., 06:00, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Fr.. 03.02., 07:40, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • Fr.. 03.02., 09:05, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr.. 03.02., 10:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
US-Supercross
Ken Roczen im Alter von 12 Jahren)

Klepka über Ken Roczen: «Talent war nur die Basis»

Entgegen der gängigen Meinung hat Ken Roczen als Kind erst relativ spät mit dem gezielten Aufbautraining begonnen. Vater Heiko Klepka erinnert sich an die Anfänge auf seiner Hausstrecke im thüringischen Mattstedt.
Superbike-WM
Tom Sykes in Portimao)

Tom Sykes: Kawasaki wählte für ihn den falschen Weg

Auch beim zweiten großen Superbike-Wintertest kümmerte sich Ex-Weltmeister Tom Sykes um die Grundabstimmung seiner Kawasaki aus dem Puccetti-Team. Seine Rückstände waren in Jerez und Portimao bedenklich.
DTM
Mattias Ekström)

Ekström mit emotionalem Sieg gegen Mick Schumacher

DTM-Legende Mattias Ekström hat einmal mehr seine Weltklasse und seine Vielseitigkeit bewiesen: In seiner schwedischen Heimat gewann der Rallye- und Rundstreckenprofi auf vereister Strecke das «Race of Champions».

Meistgelesen heute

Formel 1
Mick Schumacher im McLaren 2023, Ralf Schumacher im McLaren 1996)

Mick Schumacher im McLaren – was ist denn jetzt los?

​Kaum hat der junge Mick Schumacher seine Sitzprobe im 2023er Mercedes hinter sich, erreichen uns neue Bilder: Der deutsche Formel-2-Champion von 2020 sitzt zur Probe auch in einem McLaren. Wieso?
Formel 1
Lewis Hamilton an der Arbeit in Le Castellet)

Lewis Hamilton: Wiedersehen mit der ungeliebten Ex

​Im Rahmen des WM-Finales von Abu Dhabi hatte Lewis Hamilton über seine 2022er Rennwagen-Diva W13 gesagt: «Ich hoffe, ich muss dieses Auto nie wiedersehen.» Nun fährt er damit in Le Castellet.
Rundstrecke
Kimi-Nikita Gundermann, AJC-Vizemeister 2022)

Austrian Junior Cup: 2023 mit NTC zusammengelegt

Der AJC steht vor einem Übergangsjahr: Da einige Talente aufgestiegen sind und das Mindestalter angehoben wurde, wird 2023 innerhalb des Northern Talent Cups gefahren. Künftig soll sich das wieder ändern.
DRM
Der Skoda Fabia von Marijan Griebel)

Vizemeister Griebel: Mit Markenwechsel zum 3. Titel?

Der zweimalige Champion startet für Pole Promotion mit neuem Skoda Fabia RS Rally2, Co-Pilot Tobias Braun macht auch im brandneuen Boliden die Ansagen, finales Titel-Drama der vergangenen Saison ist abgehakt.
Formel 1
Jean-Pierre Jabouille 2019 in Le Castellet)

Jean-Pierre Jabouille: Turbo-Pionier der Formel 1 tot

​Er war der erste Mann mit Turbo-Motor am Start eines Formel-1-WM-Laufs (Silverstone 1977), er war der erste Turbo-Sieger (Dijon 1979) – Jean-Pierre Jabouille. Nun ist der Franzose im Alter von 80 Jahren gestorben.
FIA WEC
Daniil Kvyat)

Daniil Kvyat fährt Oreca-LMP2 von Prema in FIA WEC

Der frühere Formel-1-Pilot wird in der Saison 2023 in der Sportwagen-WM (FIA WEC) an den Start gehen. Dort pilotiert er einen Oreca 07 von Prema Racing mit Doriane Pin und Lamborghini-Werksfahrer Mirko Bortolotti.
Superbike-WM
Tom Sykes in Portimao)

Tom Sykes: Kawasaki wählte für ihn den falschen Weg

Auch beim zweiten großen Superbike-Wintertest kümmerte sich Ex-Weltmeister Tom Sykes um die Grundabstimmung seiner Kawasaki aus dem Puccetti-Team. Seine Rückstände waren in Jerez und Portimao bedenklich.
3