Erste Tests im Citroën C3 WRC für Ogier und Lappi

Von Toni Hoffmann
WRC
Der Citroën C3 WRC auf Schotter

Der Citroën C3 WRC auf Schotter

An der portugiesischen Algarve bei Tavira spulen die neuen Citroën-Piloten Sébastien Ogier und Esapekka Lappi die ersten Kilometer auf Schotter im C3 WRC ab.

Die Saison der Weltmeisterschaft ist vor knapp zwei Wochen in Australien beendet worden, mit dem letzten Platz für Citroën in der Herstellerwertung. Mit den neuen Fahrern, dem sechsfachen Champion Sébastien Ogier und dem Tabellenfünften Esapekka Lappi, soll sich das 2019 gewaltig ändern. Der achtfache Hersteller-Champion möchte wieder auf die Erfolgsstraße zurück.

Die Vorbereitungen von Citroën für die Saison 2019 sind bereits angelaufen. In der Nähe von Tavira an der portugiesischen Algarve, dem ehemaligen Austragungsgebiet der Rallye Portugal, testet das Team diese Woche mit dem neuen Kader. Zuerst durfte der Neuling Lappi, der von Toyota kam, zwei Tage lang sein neues Sportgerät, den Citroën C3 WRC erstmals kennen lernen und testen.

Für Ogier, der ab Donnerstag die Testsitzung fortsetzt, ist der C3 nicht ganz neu. Er durfte Ende des Sommers bereits in einem geheimen Test in Frankreich den C3 pilotieren. Möglich, dass dieser Test auch zu seinem Wechsel von M-Sport Ford zu seinem alten Citroën-Team beigetragen hat.

Die Vorbereitung wird Citroën mit Tests in Frankreich auf Asphalt fortsetzen, um sich auf den Saisonauftakt bei der Rallye Monte Carlo auf die Prüfungen in den französischen Seealpen vorzubereiten.

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 26.05., 12:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2014 Bahrain
Di. 26.05., 13:15, Motorvision TV
Classic
Di. 26.05., 15:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball ÖFB Cup Finale 1991: Rapid Wien - Stockerau
Di. 26.05., 15:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball ÖFB Cup Finale 1988: Tirol - Krems
Di. 26.05., 16:05, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Di. 26.05., 16:50, Motorvision TV
FIM Superenduro World Championship
Di. 26.05., 17:20, Motorvision TV
FIM X-Trial World Championship
Di. 26.05., 18:10, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 26.05., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 26.05., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
» zum TV-Programm