Maximum Attack gegen Leukämie

Von Toni Hoffmann
WRC
WErnerLangshausen

WErnerLangshausen

Das Rallye Team von Daniel Rexhausen mobilisiert bei der Rallye Deutschland Fans im Kampf gegen die Leukämie.

Daniel Rexhausen startet im privaten Mitsubishi Lancer beim deutschen Lauf zur Rallye-WM am Wochenende in Trier. Doch daneben hat er während der Rallye Deutschland noch eine ganz andere Aufgabe. Vier Wochen vor dem Start erreichte ihn eine Anfrage von Jürgen Hahn, dem Pressemann in der Deutschen Rallye-Meisterschaft: Werner Langshausen, früher selbst erfolgreicher Rallyefahrer und Werkspilot bei Peugeot Deutschland, ist an Leukämie erkrankt und braucht eine Knochenmarkspende.

Da lag der Kontakt zu Daniel Rexhausen, der bei seinen DRM-Einsätzen für die DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei Typisierungen organisiert, nahe. Dazu Daniel Rexhausen: «Werner Langshausen war vor meiner aktiven Zeit sehr erfolgreich unterwegs. In den Siegerlisten vieler Veranstaltungen stolpert man immer wieder über seinen Namen. Als wir über Jürgen Hahn, seinem langjährigen Co-Piloten, von Werners Krankheit erfahren haben, waren wir ziemlich geschockt. Für uns war es daher selbstverständlich, uns mit sofort mit vollem Einsatz einzubringen.»

So kommt auf das Amateurteam von Maximum Attack neben der zeitaufwändigen Vorbereitung für den WM-Lauf in Trier auch noch die Organisation der Typisierungsaktion zu.

«Der ADAC als Veranstalter der Rallye Deutschland, aber auch das komplette Organisationsteam um Waltraud Wünsch und Platzchef Thomas Winkler waren sehr kooperativ. Viele kennen Werner Langshausen persönlich und haben sich sofort bereit erklärt, die Aktion zu unterstützen», ergänzt Jürgen Hahn.

So wird am Samstag, 21. August 2010, auf dem Serviceplatz der Rallye Deutschland im Messepark Trier (In den Moselauen) von 11:30 bis 19:00 Uhr eine Typisierungsaktion mit der DKMS stattfinden. Dem Organisationsteam von Maximum Attack gelang es, in zwei Wochen 20 Helfer inklusive Arzt und Krankenschwester zu organisieren. Ausserdem haben sich viele Unternehmen aus der Region bereit erklärt, die Aktion finanziell, organisatorisch oder durch Sachspenden zu unterstützen.

«Ganz besonders stolz sind wir darauf, dass wir über unseren Partner Medicom auch noch ein Gewinnspiel organisieren konnten, bei dem es ein Wochenende für zwei Personen zur Rallye Monte Carlo 2011 zu gewinnen gibt», führte Rexhausen weiter aus.

Teilnehmen und typisieren können sich dort alle. Der DKMS liefert den Hintergrund für diese Aktion. Jeder kann helfen und sich als potenzieller Stammzellspender aufnehmen lassen oder Geld spenden, damit die Typisierungen finanziert weredn können.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 25.10., 11:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • So. 25.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 12:15, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • So. 25.10., 12:40, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
  • So. 25.10., 12:50, Schweiz 2
    Motorrad - GP Teruel MotoGP
  • So. 25.10., 13:00, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Portugal 2020
  • So. 25.10., 13:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • So. 25.10., 13:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • So. 25.10., 13:00, RTL
    Formel 1: Countdown
  • So. 25.10., 13:30, Motorvision TV
    FIA European Truck Racing Championship 2020
» zum TV-Programm
7DE