Japan glaubt an die Austragung des Finales

Von Toni Hoffmann
WRC
Japan ist 2020 das WM-Finale

Japan ist 2020 das WM-Finale

Japan glaubt trotz Corona-Pandemie fest an das Comeback in der Rallye-Weltmeisterschaft nach einer zehnjährigen Abstinenz und präsentiert die Streckenführung für das WM-Finale 2020.

Zehn Jahre lang fand im Automobilland Japan trotz Toyota, Mitsubishi und Subaru kein Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft statt. Am dritten November-Wochenende soll Japan mit dem WM-Finale wieder in die Königsklasse zurückkehren.

Gegenüber der letzten Austragung 2010 hat sich vieles geändert. Die Rallye zog von Sapporo auf der nördlichen Insel Hokkaido nach Nagoya auf der Insel Honshu um und wird erstmals nur auf Asphalt ausgetragen. Von den damals absolvierten 27 Prüfungen, oft als Zuschauerkurse mit kurzer Distanz ausgetragen, stehen beim Comeback nur noch 19 Prüfungen über 307 Bestzeitkilometer im sportlichen Programm. Nach den bisherigen Informationen sollen es technisch anspruchsvolle Strecken mit vielen Kurven sein. So auch die Meinung der 2019 gestarteten WM-Piloten Elfyn Evans, Kalle Rovanperä und Takamoto Katsuta vom Toyota-Team.

Neben dem Streckenverlauf veröffentlichte der Veranstalter allerdings noch keine Informationen zu einem Sicherheitskonzept bezüglich der wahrscheinlich weiter andauernden Restriktionen wegen der Corona-Pandemie, auch Angaben zur möglichen Zulassung von Zuschauern.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 08:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 28.11., 09:25, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Sa. 28.11., 09:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 28.11., 10:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 28.11., 10:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 28.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 28.11., 11:00, Spiegel TV Wissen
    Rosberg über Rosberg
  • Sa. 28.11., 11:25, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 11:55, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 12:25, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
» zum TV-Programm
6DE