Hyundai verstärkt sein Team

Von Toni Hoffmann
WRC
Hyundai i20 WRC

Hyundai i20 WRC

Hyundai hat bei der Vorbereitung auf die Rückkehr in die Rallye-Weltmeisterschaft im Jahr 2014 sein Team weiter verstärkt.

Teamchef Michel Nandan, der das WRC-Programm der Koreaner in der neuen Basis in Alzenau in Deutschland führt, hat einige Schlüsselpositionen besetzt. Bertrand Vallat, der bereits seit Dezember an der Entwicklung des i20 arbeitet, wurde zum Chef-Designer ernannt. Sein bisher wichtigster Job war bei Peugeot Sport, wo er an der Entwicklung des 207 S2000 mitarbeitete. Als neuer Motoren-Manager kam Stephane Girard zum Team. Er verfügt über große Erfahrung aus früheren Aufgaben bei Peugeot Sport, Subaru World Rally Team und Citroen Sport.

Im Verlauf des Monats wird Alain Penasse die Position des Team-Managers übernehmen. Der 51-jährige Belgier arbeitete bei Toyota Team Europe, Peugeot Sport und Michelin und organisierte zuletzt die Ypren-Rallye.

«Wir sind seit Beginn des Jahres rasch gewachsen und haben bei der Besetzung der Schlüsselpositionen große Fortschritte gemacht», so Nandan. «Wir stellen uns der großen und aufregenden Herausforderung, ein Team aus dem Nichts aufzubauen. Jetzt bleiben uns nur noch neun Monate zur Vorbereitung auf das kommende Jahr. Ich habe jetzt die besten Leute in diesem Geschäft um mich und bin zuversichtlich, dass wir bereit sind, unser ambitioniertes Ziel, zum Beginn der WRC-Saison 2014 startklar zu sein, zu erreichen.»

«Während wir ein arbeitsreiches Jahr vor uns haben, bin ich überzeugt, dass unser Teamwork gepaart mit unserer gemeinsamen Leidenschaft für Motorsport der Schlüssel zum Erfolg sein wird.»

 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 02:00, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 25.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 25.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 03:35, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Mi. 25.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 25.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 25.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 25.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 25.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 25.11., 08:55, Motorvision TV
    High Octane
» zum TV-Programm
6DE