KTM 450 Rally Replica 2024: 80 Stück werden gebaut

Von Rolf Lüthi
Mit der 450 Rally Replica bietet KTM ein fertig aufgebautes und komplett ausgestattetes Rallyemotorrad für Privatfahrer an, zum Preis von 35.995 Euro. Erfahrungsgemäss ist dieses limitierte Modell schnell ausverkauft.

KTM selber gibt zu, dass die 450 Rally Replica nicht in allen Details dem Werksmotorrad entspricht, doch die Grundkonstruktion ist schon mal sehr ähnlich und gemäss dem KTM-Motto sicher «Ready to Race».

Gemäss dem Reglement der Rallye-WM ist der Motor ein 450er Einzylinder. KTM verbaut in der Rally Replica einen Motor mit einer obenliegenden Nockenwelle und einem Motormanagement von Keihin 44 mm Drosselklappen-Durchmesser und mehreren anwählbaren Zündkurven. Das Sechsgang-Getriebe von Zulieferer Pankl wird auch in den Werksmaschinen verwendet.

Das Fahrwerk besteht aus einem Gitterrohrrahmen aus Chrom-Molybdän-Stahl, einer Alugussschwinge mit Umlenkhebeln und einer USD-Gabel mit 48 mm Durchmesser. Verbauten sind Federelemente von WP der XACT Pro-Serie, der aufwändigsten Baureihe bei WP. Die Federwege betragen reichliche 305 und 300 mm, was die Sitzhöhe auf 960 mm anhebt.

Der Heckrahmen besteht aus einem selbsttragenden Benzintank mit 16 Litern Inhalt. An konventioneller Stelle sind links und rechst zwei tief heruntergezogene Einzeltanks mit je rund 8,5 Litern montiert, womit das Motorrad bei einem Trockengewicht von 139 kg  total 33 Liter Benzin auftanken kann.

Weitere Ausstattungs-Highlights sind gefräste Gabelbrücken, ein Drehflügel-Lenkungsdämpfer, ein Auspuff von Akrapovic mit unter/neben dem Motor geführtem Krümmer und ein Motorschutz aus Karbon.

In der Rallye-Szene muss die KTM 450 Rally Replica nicht mehr vorgestellt werden. An der Dakar Rallye gibt es die Privatfahrer-Kategorie Original By Motul, früher Malle Moto genannt. Die Fahrer haben keinerlei Unterstützung durch ein Team oder einen Mechaniker. Die Rallye-Organisation transportiert pro Fahrer eine Kiste mit Material, zwei Räder und eine Tasche mit Zelt, Schlafsack und Kleidern. 70 % der Malle Moto-Kämpfer entscheiden sich für eine KTM - ein überzeugender Beleg für die Zuverlässigkeit der KTM 450 Rally Replica.

«Die KTM 450 Rally Replica verkörpert die Fortsetzung unseres Factory-Entwicklungsprogramms. Unzählige Fahrer haben sich bereits für sie entschieden, um mit ihr eine Rallye wie die Dakar zu bestreiten oder Ergebnisse zu erzielen, die denen von Profisportlern nahekommen. Bereits beim Verlassen der Produktionslinie ist dieses Motorrad Ready to Race und besitzt sämtliche Funktionen, die für einen Erfolg auf hohem Niveau unerlässlich sind. Es wurde in Anlehnung an unser bei der Rallye Dakar siegreiches Red Bull KTM Factory Racing Bike entwickelt. In ihrem Bestreben, ihre Rallye-Ziele zu erreichen, setzen zahlreiche Fahrer auf dieses Motorrad. Dieses Modell verkauft sich in der Regel sehr schnell. Es bei so vielen Rallys weltweit am Start zu sehen, erfüllt mich mit großem Stolz“, so Stefan Huber, KTM Rallye Technical Manager.

80 Stück der KTM 450 Rally Replica des 2024er Modelljahrgangs werden gebaut, zehn mehr als 2023, zum Preis von 35995 Euro. Zusätzlich wird es von diesem Motorrad auch 30 Stück in den Farben von Husqvarna und 20 Stück in den Farben von GASGAS geben.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

This article is also available in english.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

13 WM-Titel: Die Erfolge von Red Bull Racing

Mathias Brunner
​Red Bull Racing hat dank des Sieges von Max Verstappen in Japan zum sechsten Mal den WM-Titel für Rennwagenhersteller gewonnen, den Konstrukteurs-Pokal. Max Verstappen steht vor seinem dritten Titel.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 02.10., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo.. 02.10., 07:10, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Mo.. 02.10., 09:55, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mo.. 02.10., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 02.10., 11:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 02.10., 12:45, Motorvision TV
    Bike World
  • Mo.. 02.10., 13:35, Motorvision TV
    Gearing Up
  • Mo.. 02.10., 14:00, ORF Sport+
    Motorsport: Super Karpata Trophy
  • Mo.. 02.10., 15:05, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mo.. 02.10., 15:35, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship
» zum TV-Programm
13