Dakar Moto

Fix: Rallye Dakar 2020 bis 2024 in Saudi-Arabien

Von - 17.04.2019 10:43

Nach elf Jahren ist Schluss mit der Rallye Dakar in Südamerika. Der längst bekannte Wechsel nach Saudi-Arabien ist nun offiziell.

Es war mehr als nur ein Gerücht, schon seit Anfang März plauderten Insider wie Heinz Kinigadner oder Nasser Al-Attiyah gegenüber SPEEDWEEK.com offen über den Wechsel der Rallye Dakar nach Saudi Arabien. Das saudische Königshaus legt Veranstalter ASO mutmaßlich 80 Millionen Dollar für fünf Jahre auf den Tisch, beginnend ab 2020. Eine unwiderstehliche Offerte.

Nun ist es offiziell. Details zum Debüt der Dakar in Saudi-Arabien sollen am 25. April vorgestellt werden.

«Unser Land ist sportbegeistert», versicherte Sportminister Prinz Abdulaziz bin Turki AlFaisal Al Saud. «Wir möchten den Piloten ein unglaubliches und unvergessliches Erlebnis bieten. Sie werden die Schönheit der saudischen Natur entdecken und eine einzigartige Show für Fans des Motorsports produzieren, nicht nur in Saudi-Arabien, sondern auch in der Region und in der Welt.»

Es wird erwartet, dass die Dakar 2020 ausschließlich in Saudi-Arabien stattfinden wird, um in den Folgejahren in angrenzende Länder zu expandieren.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Die Rallye Dakar wechselt nach Saudi-Arabien © ASO Die Rallye Dakar wechselt nach Saudi-Arabien

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Andrea Iannone: Von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen

Von Günther Wiesinger
Nach Öffnung der ebenfalls positiven B-Probe gilt Andrea Iannone als Dopingsünder. Er ist kein Opfer, sondern Täter, ein Betrüger. An einer Sperre wird der Aprilia-Pilot nicht vorbei kommen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 20.01., 12:10, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Mo. 20.01., 12:45, Motorvision TV
On Tour
Mo. 20.01., 15:25, Motorvision TV
Top Speed Classic
Mo. 20.01., 16:15, Hamburg 1
car port
Mo. 20.01., 17:15, ORF Sport+
Jänner Rallye, Highlights aus dem Mühlviertel
Mo. 20.01., 19:00, Puls 4
Café Puls - Das Magazin
Mo. 20.01., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mo. 20.01., 23:15, Hamburg 1
car port
Mo. 20.01., 23:45, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Di. 21.01., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
» zum TV-Programm