Dakar Moto

Offiziell: Hero verabschiedet sich von der Dakar 2020

Von - 14.01.2020 06:40

Der tödliche Unfall von Paulo Goncalves auf der siebten Etappe der Rallye Dakar 2020 schockte Menschen weltweit. Hero Motorsport lässt aus Respekt vor seinem Piloten die Motoren für dieses Jahr verstummen.

Sportlich machte die Fortsetzung der Dakar 2020 für Hero Motorsports keinen Sinn mehr, emotional waren insbesondere die Teamkollegen von Paulo Goncalves dazu auch kaum mehr in der Lage. Der Rückzug von Sebstian Bühler und Joaquim Rodriguez war bereits am Todestag des beliebten Portugiesen bestätigt, nun wurde der vollständige Rückzug bekannt gegeben.

Letzter Teilnehmer vom Team Hero war der Inder CS Santosh, der mit über sechs Stunden Rückstand aber keine Rolle bei der Dakar 2020 spielt. Der Rückzug ist sportlich und ethisch eine nachvollziehbare und richtige Entscheidung.

«Das gesamte Hero-Team ist nach dem tragischen Tod von Paulo Goncalves in tiefer Trauer. Mit großem Respekt vor unserem verstorbenen Teamkollegen werden wir nicht mehr an der Rallye teilnehmen. Unsere Fahrer sowie das Teammanagement und die Support-Mitarbeiter werden gemeinsam mit der Familie trauern.»

Nachdem die achte Etappe der Dakar 2020 für Motorräder abgesagt wurde, wird die 42. Ausgabe der härtesten Rallye der Welt am Dienstag fortgesetzt. Um 6:50 Uhr MEZ startet die Wertungsprüfung über 415 km.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Hero wird die Erinnerung an Paulo Goncalves in Ehren halten © Hero Motorsport Hero wird die Erinnerung an Paulo Goncalves in Ehren halten

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Andrea Iannone: Von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen

Von Günther Wiesinger
Nach Öffnung der ebenfalls positiven B-Probe gilt Andrea Iannone als Dopingsünder. Er ist kein Opfer, sondern Täter, ein Betrüger. An einer Sperre wird der Aprilia-Pilot nicht vorbei kommen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 19.01., 13:55, Motorvision TV
FIA European Truck Racing Championship - Hungaroring, Ungarn
So. 19.01., 14:25, Motorvision TV
Porsche Carrera Cup - Red Bull Ring, Spielberg, Österreich
So. 19.01., 15:15, History Channel
Tuning Extrem - Truck-Makeover
So. 19.01., 15:40, Motorvision TV
Formula Drift Championship
So. 19.01., 16:05, Motorvision TV
Isle of Man Tourist Trophy 2019
So. 19.01., 17:15, Hamburg 1
car port
So. 19.01., 18:00, ORF 1
Sport am Sonntag
So. 19.01., 18:00, Das Erste
Sportschau
So. 19.01., 18:20, Pro Sieben
Go! Spezial
So. 19.01., 18:45, SWR Fernsehen
sportarena
» zum TV-Programm