Wie Michael vd Mark den 3. Suzuka-Sieg schaffen will

Von Kay Hettich
Michael van der Mark: Kann er das Acht-Stunden-Rennen von Suzuka zum dritten Mal gewinnen?

Michael van der Mark: Kann er das Acht-Stunden-Rennen von Suzuka zum dritten Mal gewinnen?

2013 trug sich Michael van der Mark als jüngster Sieger aller Zeiten des legendären Acht-Stunden-Rennen von Suzuka in die Geschichtsbücher ein, 2014 wiederholte er den Triumph. Der Hattrick das erklärte Ziel.

Honda dominiert das imageträchtige Acht-Stunden-Rennen von Suzuka. In den letzten 20 Jahren störte nur Siege von Yamaha (1996) und Suzuki (2007, 2009) die fast makellose Bilanz des weltgrössten Motorradherstellers. Die jüngste Erfolgsgeschichte schrieb vor allem Michael van der Mark, der 2013 und 2014 das legendäre Langstrecken-Rennen gewann. Mit dem zweifachen MotoGP-Weltmeister Casey Stoner und dem japanischen Top-Fahrer Takumi Takahashi als Teamkollegen zählt der Niederländer auch bei der diesjährigen Ausgabe zu den Favoriten.

«Es ist ein ziemlich großes Ziel drei mal in Folge zu gewinnen, nicht nur für mich, sondern für das ganze Team», betont der 22-Jährige. «Suzuka ist ein echt besonderes Rennen. Ich mag die Strecke und dieses Motorrad. Sobald man dieses Rennen gefahren ist, merkt man, wie besonders es ist. Darauf habe ich mich schon das ganze Jahr gefreut.»

Der Honda-Pilot weiss, dass der Hattrick kein Selbstgänger ist. Die Kontrolle zu behalten ist die schwiergste Aufgabe. «Die Fahrer sind richtig, richtig stark, aber am Ende ist es ein Langstrecken-Rennen und es geht über acht Stunden», mahnt van der Mark. «In den letzten zwei Jahren haben wir gesehen, dass immer alles passieren kann in diesen acht Stunden. Die Jungs mögen schnell sein, aber du musst das Rennen zu Ende fahren.»

Für die europäischen Piloten stellt die Zeitverschiebung zu Japan ein besonderes Problem dar. «Normalerweise habe ich mit Jetlag keine Probleme», verrät van der Mark. «Sobald ich im Flugzeug bin, werde ich versuchen in einen Rhythmus zu kommen. Wann immer ich aus den Niederlanden nach Japan geflogen bin, konnte ich im Flieger etwas schlafen, dieses Mal wird das schwierig.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 22.10., 21:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 22.10., 21:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 21:45, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2021
  • Fr.. 22.10., 22:15, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Fr.. 22.10., 22:15, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Fr.. 22.10., 22:30, Einsfestival
    Sportschau
  • Fr.. 22.10., 22:40, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge 2021
  • Fr.. 22.10., 22:40, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge 2021
  • Fr.. 22.10., 23:05, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
3DE