Sutil: «Es läuft rund»

Von Peter Hesseler
Formel 1
Adrian Sutil fährt seine bislang beste Saison

Adrian Sutil fährt seine bislang beste Saison

Der Gräfelfinger startet im Force India-Mercedes nach starkem Monaco-Auftritt erstmals mit «f-duct», hofft auf mehr Topspeed und weitere WM-Punkte.

[*Person Adrian Sutil*] wird im Force India ebenso wie [*Person Michael Schumacher*] im Mercedes GP W01 und [*Person Mark Webber*] im Red Bull-Renault erstmals am kommenden Wochenende mit dem aerodynamischen Strömungssystem «f-duct» ausrücken, der für mehr Topspeed auf den Geraden sorgt.

«Unser Auto funktioniert sowieso auf den meisten Streckentypen sehr gut, aber ein bisschen mehr Höchstgeschwindigkeit auf den Geraden kann nie schaden», sagt der Gräfelfinger. Er wird den Luftschacht während der Fahrt im Cockpit mit der Hand abdichten, um die Luftströmung umzuleiten, genau wie Ferrari-Piloten in ihren F10.

Sutil fuhr in Monaco zuletzt souverän von Startplatz 12 aus auf Rang 8 im Ziel des Rennens und erhöhte damit die Zahl der Punktefahrten auf drei (in sechs Rennen). Er legte dabei ein deutlich höheres Renntempo vor als Teamkollege [*Person Vitantonio Liuzzi*], der vor ihm startete – und hinter ihm ankam.

«Es läuft rund dieses Jahr, das ist gut für die Stimmung und gibt dem ganzen Team Sicherheit», sagt er. «Ich rechne abermals mit einem positiven Grand-Prix-Wochenende und einem Punkteresultat.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 24.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 24.10., 18:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 24.10., 19:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 24.10., 20:15, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Morocco Desert Challenge
» zum TV-Programm
7DE