Nürburgring: IDM-Lauf Nummer 3

Von Esther Babel
IDM
Eine Runde Nürburgring

Eine Runde Nürburgring

Am kommenden Wochenende ist die vierwöchige IDM-Pause zu Ende. In der Eifel steht das nächste Rennen an.

Der Veranstalter: Der MSC Freier Grund richtet dieses Jahr bereits den 35. DMV-Siegerlandpreis auf dem Nürburgring aus. Als traditionsreicher Motorradsportclub, der im Jahr 2003 sein 50-Jahr-Jubiläum feiern konnte, wurde man durch die Ausrichtung der Internationalen 6-Tage-Fahrt 1979 bekannt. Danach wurden auch Enduro- und Trial-Europameisterschaften veranstaltet. Seit Jahrzehnten widmet sich der Verein dem Strassenrennsport und hat hier ein wichtiges Standbein für das Vereinsleben gefunden. Mit Stolz kann man auf zahlreiche Meistertitel in den Reihen des Clubs verweisen.

Das Programm:
Auch mit der 35. Auflage des Siegerlandpreises wird am kommenden Wochenende wieder einiges für das Racer-Herz geboten. Rookies und Routiniers garantieren bei den IDM-Top-Prädikaten Rennsport vom Feinsten. Erstmals rollen am Nürburgring die Klassen IDM Superbike, IDM Supersport und IDM 125 / Moto3 jeweils zweimal an den Start. Der Yamaha-Cup darf traditionsgemäss natürlich nicht fehlen. Mit dem ADAC-Junior-Cup ist erneut eine weitere Talentschmiede zu Gast. Abgerundet wird das Paket wieder mit den Superkarts und einem Ducati-Cup.

Im Netz: Doppelt an der IDM am Nürburgring teilnehmen? Sowohl die IDM als auch der Nürburgring haben die IDM-Veranstaltung offiziell bei Facebook erstellt. Wer Lust hat, kann zusagen und Freunde einladen:
http://www.facebook.com/events/375249872505804
http://www.facebook.com/events/124996654281525
Alle weiteren Infos unter: www.idm.de oder www.siegerlandpreis.de  

Reise-Tipp:
Alle Besucher aus dem Nordwesten werden um frühzeitige Beachtung und wenn nötig weiträumige Umfahrung gebeten, da am Sonntagmorgen aufgrund der «Tour de Ahrtal» zwischen Blankenheim und dem Nürburgring mehrere Teilstücke voll gesperrt werden.
.

Mehr über...

Weblinks

weiterlesen

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

WM-Start: Sind die Erkenntnisse aus Spanien veraltet?

Mathias Brunner
​Nach Abschluss der Formel-1-Wintertests folgte nicht der WM-Beginn in Melbourne (Australien), sondern drei Monate Stillstand. Sind die Erkenntnisse vom Circuit de Barcelona-Catalunya noch gültig?
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 04.07., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 04.07., 18:30, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 18:40, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 04.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 04.07., 19:30, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 20:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Sa. 04.07., 20:15, Hamburg 1
car port
Sa. 04.07., 20:55, Motorvision TV
All Wheel Drive Safari Challenge
Sa. 04.07., 21:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
» zum TV-Programm