IDM Superbike: Stefan Nebel erbt den Sieg

Von Andreas Gemeinhardt
IDM Superbike
Stefan Nebel freut sich über den Sieg im ersten Lauf

Stefan Nebel freut sich über den Sieg im ersten Lauf

Stefan Nebel holt sich den Sieg im ersten Lauf der IDM Superbike auf dem Hockenheimring. Werner Daemen wird Zweiter vor Jörg Teuchert und Barry Venemann.

Den KTM-Piloten Stefan Nebel (D) und Martin Bauer (A) gelang im Qualifying der Sprung an die Spitze des Klassements. Matej Smrz (CZ/Honda) verdrängte Ghisbert van Ginhoven (NL/BMW) auf den vierten Rang. Auf den Plätzen 5 bis 10 qualifizierten sich Barry Veneman (NL/BMW), Kai-Borre Andersen (NOR/Honda), Dario Guiseppetti (D/Ducati), Werner Daemen (B/BMW), Didier van Keymeulen (B/Yamaha) und Karl Muggeridge (AUS/Honda), der auf dem zehnten Platz lediglich 0,342 Sekunden hinter der Pole-Zeit zurücklag.

Nachdem mehrere Fahrer stürzten, wurde der vorletzte Superbike-Saisonlauf in der ersten Runde abgebrochen. Nach dem Neustart bestimmten Martin Bauer, Stefan Nebel und Barry Veneman das Tempo an der Spitze. Mit einem kleinen Respektabstand folgten Werner Daemen, Matej Smrz, Dario Giuseppetti und Jörg Teuchert. Nach acht Runden führte Bauer mit einem Vorsprung von 2,5 Sekunden. Der Verfolgerpulk rückte dabei enger zusammen.

Ab der zehnten Runde fuhr nur noch das Führungstrio Bauer, Nebel und Daemen Zeiten im 1:27er-Bereich zu fahren. Dahinter kam Jörg Teuchert (D/Yamaha) immer besser in Fahrt und hielt Veneman, Giuseppetti, Smrz, Muggeridge, Sascha Hommel (D/Yamaha) und Andersen auf Distanz.

Bis zur letzten der 21 zu fahrenden Runden änderte sich an der Reihenfolge auf den Top-10-Plätzen nichts mehr. Doch dann blieb Bauer mit dem sicheren Sieg vor Augen wenige Meter vor der Zieldurchfahrt mit einem technischen Defekt stehen. Sein KTM-Teamkollege Stefan Nebel erbte somit den Sieg in Hockenheim. Daemen wurde sicherer Zweiter vor Teuchert, Veneman, Giuseppetti, Smrz, Muggeridge, Hommel, Andersen und dem Niederländer Arie Vos (Honda).
 

Ausführliche Rennberichte vom IDM-Saisonfinale in Hockenheim lesen Sie in unserer Speedweek-Printausgabe 2010/39, die ab kommenden Dienstag (21.September) erhältlich ist.
 

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 24.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 24.10., 18:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 24.10., 19:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 24.10., 20:15, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Morocco Desert Challenge
» zum TV-Programm
8DE