Suzuki RM-Z 250 Modell 2019: Konventionelle Gabel

Von Rolf Lüthi
Die neue Suzuki RM-Z 250 ähnelt optisch der RM-Z 450. Ein neuer Rahmen samt Schwinge, die neue Vorderradgabel und viele technische Verbesserungen sollen die MX2-Suzuki konkurrenzfähig machen.

Nach der Vorstellung der komplett überarbeiteten Suzuki RM-Z 450 im letzten Jahr, zieht nun auch die kleine Schwester Suzuki RM-Z 250 nach und präsentiert sich mit komplett neuem Look und zahlreichen Verbesserungen. Letztmals umfassend überarbeitet wurde die RM-Z 250 auf 2016. Besonderes Augenmerk wurde bei der Weiterentwicklung der Motocross-Maschine auf eine gute Balance zwischen Motorleistung und Fahrwerksabstimmung gelegt. Erklärtes Ziel ist ein noch besseres Handling und eine erhöhte Performance.

Verbesserungen am Motor:
Optimierte Gasannahme und gesteigerte Leistung
Weiterentwickelte Traktionskontrolle
Update der Suzuki Holeshot Assist Control (S-HAC)
Überarbeiteter Schalldämpfer
Optimierte Getriebeabstufung

Verbesserungen am Fahrwerk:
Neuer Rahmen und Hinterradschwinge
Optimierte Vorderradgabel mit Schraubenfeder
Überarbeitete Hinterradfederung
Renthal Fatbar Aluminium-Lenker
Größere Bremsscheibe und Bremsbeläge vorne

Der Motor sieht äusserlich fast gleich aus wie das letztjährige Triebwerk, das von schnellen Fahrern als leistungsschwach kritisiert wurde. Zum Hersteller der Federelemente hält sich Suzuki bedeckt. Das 18er Modell verwendete Kayaba, an der Front eine Luftgabel. Diese wurde wieder aufgegeben zugunsten einer konventionellen Gabel mit mechanischen Federn.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 25.01., 17:15, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2021
  • Di.. 25.01., 17:45, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Di.. 25.01., 19:05, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Di.. 25.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di.. 25.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di.. 25.01., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Di.. 25.01., 21:25, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Di.. 25.01., 21:50, Motorvision TV
    Gearing Up
  • Di.. 25.01., 22:20, Motorvision TV
    Extreme E Highlight 2021
  • Di.. 25.01., 22:25, Eurosport
    Racing Minds
» zum TV-Programm
8DE