La-Réole-GP: Mathieu Trésarrieu übernimmt WM-Führung

Von Manuel Wüst
Langbahn-GP
WM-Leader Mathieu Trésarrieu

WM-Leader Mathieu Trésarrieu

Ex-Weltmeister Jannick de Jong fehlte aufgrund seiner Sperre wegen Dopingverdachts beim zweiten Langbahn-GP im französischen La Réole. Die Gunst der Stunde nutzte Mathieu Trésarrieu.

Erst nach Mitternacht wurde das Finale des zweiten Langbahn-GP in La Réole gestartet, nachdem es nach dem zweiten Durchgang aufgrund des Rahmenprogramms und einem längeren Bahndienst zu einer einstündigen Unterbrechung kam und im ersten Lauf nach der Pause ausgerechnet noch ein Sturz zwischen dem Finnen Jesse Mustonen und dem Tschechen Hynek Stichauer zu einer weiteren Verzögerung führte.

Das Finale zu später Stunde wurde vom Franzosen Mathieu Trésarrieu gewonnen, der sämtliche Vorläufe gewann und lediglich im Halbfinale mit einem dritten Rang Punkte abgab. Da der Franzose bereits beim ersten GP in Herxheim als Zweiter ordentlich punktete, übernahm er auch die Führung im WM-Klassement.

Michael Härtel wurde in La Réole Zweiter und beendete auch den zweiten GP des Jahres auf dem Podium. Der Dingolfinger ist nun der ärgste Verfolger von Trésarrieu im Gesamtklassement, gefolgt von Stephan Katt, der wir Härtel im Finale stand. Katt begann mit einem dritten und einem vierten Rang mäßig, steigerte sich dann aber und holte in den weiteren Läufen drei Laufsiege und wurde im Finale Fünfter.

Eine erneut überzeugende Leistung zeigte GP-Rookie James Shanes aus Großbritannien. Der Brite wurde im Finale Dritter und verbesserte sich im Gesamtklassement auf den fünften Rang. Enttäuschend aus britischer Sicht war erneut das Resultat von Chris Harris. Der ehemalige Speedway-GP-Fahrer hatte zwei technische Defekte zu verzeichnen und wurde mit fünf Punkten nur Zwölfter.

Jörg Tebbe kam als Ersatzfahrer für den unter Dopingverdacht stehenden und deshalb gesperrten Ex-Weltmeister Jannick de Jong zum Zug. Der Dohrener erzielte lediglich einen Punkt und wurde 15.

Der nächste Langbahn-Grand-Prix findet am 9. Juli in Mühldorf statt, der Bayer Martin Smolinski wird mit Wildcard dabei sein.

Ergebnisse Langbahn-GP La Réole/F:

1. Mathieu Trésarrieu (F), 26 Punkte + 1. im Finale
2. Michael Härtel (D), 24 + 2. im Finale
3. James Shanes (GB), 18 + 3. im Finale
4. Theo Pijper (NL), 17 + 4. im Finale
5. Stephan Katt (D), 18 + 5. im Finale
6. Richard Hall (GB), 16
7. Stéphane Trésarrieu (F), 15
8. Dirk Fabriek (NL), 13
9. Jesse Mustonen (FIN), 8
10. Theo Di Palma (F), 6
11. Josef Franc (CZ), 5
12. Chris Harris (GB), 5
13. Glen Phillips (GB), 4
14. Hynek Stichauer (CZ), 2
15. Jörg Tebbe (D), 1
16. Jérôme Lespinasse (F), 1
17. Gabriel Dubernard (F), 1

Stand nach 2 von 5 Rennen:

1. Mathieu Trésarrieu (F), 49 Punkte
2. Michael Härtel (D), 43
3. Stephan Katt (D), 36
4. Theo Pijper (NL), 33
5. James Shanes (GB), 31
6. Richard Hall (GB), 24
7. Jannick de Jong (NL), 24*
8. Josef Franc (CZ), 19
9. Hynek Stichauer (CZ), 18
10. Dirk Fabriek (NL), 16
11. Jörg Tebbe (D), 11
12. Chris Harris (GB), 10
13. Glenn Phillips (GB), 9
14. Jesse Mustonen (FIN), 8
15. Theo di Palma (F), 6

*vorläufig gesperrt aufgrund Dopingverdacht

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 05.06., 12:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM 1978 Österreich - Schweden
Fr. 05.06., 13:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM Finale 2014 Deutschland - Argentinien
Fr. 05.06., 14:00, Motorvision TV
Tuning - Tiefer geht's nicht!
Fr. 05.06., 15:50, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Fr. 05.06., 17:50, Motorvision TV
Classic Races
Fr. 05.06., 18:00, Sky Sport 1
Warm Up
Fr. 05.06., 18:10, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:20, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:30, Sky Sport 2
Warm Up
Fr. 05.06., 18:40, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
» zum TV-Programm