Langbahn-GP Eenrum auf Montag 11 Uhr verschoben

Von Rudi Hagen
Langbahn-GP
Zuviel Wasser auf der Bahn, dazu untaugliches Gerät

Zuviel Wasser auf der Bahn, dazu untaugliches Gerät

Wegen der schlechten Bahnverhältnisse aufgrund massiver Regenfälle wurde der Langbahn-GP 2 in Eenrum auf Montagmorgen, 11 Uhr, verschoben. Ist es dann nicht besser, wird der GP endgültig abgesagt.

Das war Pech für den MC Eenrum & Omstreken. Wieder mal musste hier ein GP zwar (noch) nicht abgesagt, zumindest aber auf den anderen Tag verschoben werden. Pünktlich zur Fahrervorstellung begann es zuerst leicht, dann massiv zu regnen. Besser gesagt, es schüttete wie aus Eimern. Das Ganze dauerte fast eine Dreiviertelstunde lang.

Danach versuchte der Club, das Wasser wieder von der Lehmbahn zu bekommen, was sich aber als äußert schwierig erwies, denn die Gerätschaften taugten letztlich nicht dazu. Nötig wäre der Abtrag der oberen Bodenschicht der Bahn gewesen, das funktionierte mit den zur Verfügung stehenden Treckern aber nicht.

Hinzu kam, dass es immer wieder schauerte. Um 16 Uhr traf die FIM-Jury mit Rennkoordinator Thierry Bouin mit den Fahrern die Entscheidung, um 17 Uhr wieder zusammen zu kommen, um dann möglicherweise um 18 Uhr mit den Läufen zu beginnen.

Die GP-Piloten Theo Pijper (NL) und Glen Phillips (GB) testeten danach die Strecke und befanden sie für nicht rennfähig. Das Urteil wurde dann ausgiebig mit der FIM, dem Veranstalter und den Fahrern diskutiert. Man kam danach überein, es am Montagmorgen noch einmal zu versuchen. Der Start zum Langbahn-GP soll um 11 Uhr sein.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 02:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 16.01., 05:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 08:30, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
  • Sa. 16.01., 08:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:10, Motorvision TV
    Classic Races
» zum TV-Programm
6DE