Tom Lüthi (5.): «Die zweite Reihe ist völlig okay»

Von Otto Zuber
Moto2
Tom Lüthi gibt sich zuversichtlich

Tom Lüthi gibt sich zuversichtlich

Das Qualifying der Moto2-Klasse in Argentinien verspricht ein spannendes Rennen. Dem Schweizer Tom Lüthi (Kalex) fehlt nur ein Zehntel auf die Pole-Position – und er steht damit auf dem fünften Startplatz.

Nur 0,130 sec trennten Tom Lüthi am Samstag von Pole-Setter Xavi Vierge (Marc VDS), trotzdem steht der Schweizer – nach der Bestzeit am Freitag – für das Rennen in der zweiten Startreihe. Die Abstände in der Moto2-Klasse sind in Las Termas unglaublich gering – die Top-13 liegen in weniger als vier Zehntelsekunden.

«Die Asphalttemperaturen waren ziemlich hoch, ich glaube, das hat mir ein bisschen geschadet. Ich war gleich schnell wie im FP3 und konnte nicht nachlegen. Es ist ein Zehntel, das ist nicht viel, aber das fehlt halt. Trotzdem: Die zweite Reihe ist sicherlich okay, da kann ich happy sein. Wir wollen sicher weiterarbeiten mit dem Motorrad für den Sonntag», blickte der IntactGP-Kalex-Pilot schon voraus.

Im Hinblick auf das Rennen gibt sich der Zweite von Doha optimistisch: «Die Balance für Pace über die Renndistanz ist besser. Ich fühle mich schon viel besser als noch am Freitag. Wir müssen da sicher noch einmal einen Schritt vorwärts machen, aber ich bin sehr zuversichtlich für das Rennen. Die zweite Reihe ist völlig okay für den Start. Ich glaube, dass wir nicht schlecht vorbereitet sind. Vielleicht können wir im Warm-up noch etwas finden, dann ist alles gut. Ich hoffe auf ein trockenes Rennen, dann werden wir sehen.»

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 09.07., 11:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Do. 09.07., 11:45, ORF Sport+
Formel 3
Do. 09.07., 12:15, ORF Sport+
Formel 2
Do. 09.07., 13:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Do. 09.07., 13:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Do. 09.07., 13:55, Motorvision TV
Tuning - Tiefer geht's nicht!
Do. 09.07., 14:00, Hamburg 1
car port
Do. 09.07., 14:00, ORF Sport+
LIVE Motorsport Formel 1 - Pressekonferenz Grand Prix von Österreich aus Spielberg
Do. 09.07., 15:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Do. 09.07., 15:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
» zum TV-Programm