Luca Marini nach Sieg: «Heute gibt es Riesenparty»

Von Helmut Ohner
Moto2
Heimsieg für Luca Marini (Sky Racing Team VR46)

Heimsieg für Luca Marini (Sky Racing Team VR46)

Luca Marini und Marco Bezzecchi (SKY Racing Team VR46) lieferten sich beim Heim-GP einen heißen Kampf um den Sieg im Moto2-Rennen, den der Halbbruder von Valentino Rossi für sich entscheiden konnte.

Besser hätte das Heimrennen auf dem Misano World Circuit Marco Simoncelli für das Team Sky Racing VR46 gar nicht laufen können. Vom Start weg setzte sich Luca Marini an die erste Stelle, die er nur kurz an seinen Teamkollegen Marco Bezzecchi abgeben musste. Nach einem starken Finish konnte er seinen zweiten Saisonsieg verbuchen.

Mit dem zweiten Rang machte Bezzecchi den Teamerfolg perfekt. Die beiden jungen Italiener liegen nach sieben von 15 Rennen an erster und dritter Stelle der Weltmeisterschaft. Vor dem zweiten Misano-Grand-Prix liegt Marini mit 112 Punkten in Front, Bezzecchi fehlen zehn Zähler auf den Zweitplatzierten Enea Bastianini (95 Punkte).

Nach seinem Sieg beim Gran Premio Lenovo di San Marino e della Riviera di Rimini sprudelte es aus Luca Marini beim Interview im Parc ferme nur so heraus. «Das ist ein großer Sieg von mir, vielleicht mein bestes Rennen. Ich war aber nicht so schnell wie ich erwartet habe, weil sich die Strecke ständig verändert», erklärte der Halbbruder von Valentino Rossi.

«Ich lag in Führung, dann ist mir in Kurve 14 ein Fehler unterlaufen, der mir eine Sekunde gekostet hat. Marco konnte deshalb die Führung übernehmen. Hinter ihm habe ich aber gespürt, dass ich schneller bin als er und ich konnte ihn mir wieder schnappen. Die letzten drei Runden habe ich dann alles aus dem Motorrad und mir herausgeholt.»

«Das Team hat mir heute ein perfektes Bike hingestellt, das von der ersten bis zur letzten Runde tadellos funktioniert hat, deshalb war es auch leicht einen guten Job zu machen. Meine Freundin und ich werden heute mit einigen Freunden im kleinen Kreis in meinem Haus eine Riesenparty machen und den Sieg ausgiebig feiern.»

«Heute hatte ich viel Spaß im Rennen. Als ich Bastianini überholt hatte und an der zweiten Stelle lag, wollte ich eigentlich etwas warten, aber nach dem Fehler von Luca bin ich an ihm vorbeigegangen. Wir haben uns einen netten Kampf geliefert. Er war extrem stark auf der Bremse, deshalb wollte ich seinen starken Rhythmus brechen», erzählte Bezzecchi.

«Er hat mich dann wieder überholt. Beim Versuch sein Tempo zu halten ist mir ein Schnitzer passiert, der mir fast den zweiten Platz gekostet hätte. In der letzten Runde habe ich dann viel riskiert, um die zweite Position zu verteidigen. Das gesamte Team hat gute Arbeit geleistet. Jetzt freue ich mich auf die Rückkehr nach Misano nächsten Freitag.»

Ergebnis, Moto2, San Marino-GP
1. Luca Marini, Kalex, 40:41,774 min
2. Marco Bezzecchi, Kalex, 0,799 sec
3. Enea Bastianini, Kalex, 0,897
4. Xavi Vierge, Kalex, 2,177
5. Augusto Fernandez, Kalex, 8,307
6. Thomas Lüthi, Kalex, 9,046
7. Fabio Di Giannantonio, Speed Up, 9,971
8. Sam Lowes, Kalex, 16,485
9. Aron Canet, Speed Up, 17,036
10. Joe Roberts, Kalex, 17,209
11. Lorenzo Baldassarri, Kalex, 17,741
12. Marcos Ramirez, Kalex, 19,152
13. Lorenzo Dalla Porta, Kalex, 21,946
14. Simone Corsi, MV Agusta, 22,005
15. Niccolò Bulega, Kalex, 24,404

WM-Wertung (nach 7 von 15 Rennen)
1. Marini 112 Punkte, 2. Bastianini 95, 3. Bezzecchi 85, 4. Jorge Martin 79, 5. Tetsuta Nagashima 68, 6. Lowes 67, 7. Vierge 59, 8. Canet 50, 9. Roberts 45, 10. Lüthi 45. Ferner: 13. Marcel Schrötter 37.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 11:30, N-TV
    PS - Porsche Carrera Cup - Österreich
  • Sa. 24.10., 11:55, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 12:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 13:00, ServusTV
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Teruel
  • Sa. 24.10., 13:00, ServusTV Österreich
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Teruel
  • Sa. 24.10., 13:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 13:20, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Sa. 24.10., 13:40, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Sa. 24.10., 13:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 14:00, RTL
    Formel 1: Freies Training
» zum TV-Programm
7DE