SBK: Lächerliche Strafe für Toprak

Marcel Schrötter: Trotz Elektronik-Problem Platz 12

Von Sharleena Wirsing
Marcel Schrötter auf der Mistral 610

Marcel Schrötter auf der Mistral 610

Bei strahlendem Sonnenschein preschte Marcel Schrötter im dritten Moto2-Training mit der Tech3-Maschine auf Platz 12. Doch das Team hatte technische Probleme.

«Mein Gefühl ist gut, aber für das Qualifying müssen wir uns noch steigern. Ich denke, ein Top-10-Resultat ist möglich», fasste Marcel Schrötter nach dem dritten freien Training zusammen. Mit nur 0,6 sec Rückstand landete Marcel Schrötter auf dem 12. Rang der Zeitenliste.

«Im ersten trockenen Training hatten wir Probleme mit der Elektronik. Dadurch haben wir viel Zeit verloren, was an einem solchen Wochenende mit verregneten Sitzungen nicht ideal ist. Das ist direkt vor dem Qualifying natürlich ein Problem für uns, denn wir tun uns bei der Abstimmung immer schwer. Ich habe die Maschine selbst geschoben, das hat Zeit gekostet und ich war ziemlich kaputt. Das Problem konnten wir aber schnell lösen und ich fuhr noch zwei Runs, die gut liefen», berichtete er im Gespräch mit SPEEDWEEK.com.

Schrötter befindet sich derzeit in Verhandlungen für die Saison 2015. Ein weiteres Jahr im Tech3-Team scheint derzeit wahrscheinlich. Der Bayer liegt mit 46 Punkten auf Platz 12 der Punktetabelle, nur zwei Zähler hinter Kumpel Jonas Folger. Kürzlich bestätigte auch Tech3-Boss Hervé Poncharal, dass Schrötters Potenzial sehr groß ist.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Würze in der MotoGP-Suppe: Für Schärfe ist gesorgt

Von Michael Scott
Schlag auf Schlag ging es in den letzten Wochen in Sachen MotoGP-Transfers für 2025. Ducati sieht sich mit der Verpflichtung von Marc Marquez top aufgestellt – für Zündstoff im Werksteam der Roten ist ebenfalls gesorgt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 25.06., 12:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 25.06., 12:50, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 25.06., 13:45, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Di. 25.06., 15:45, Motorvision TV
    Superbike: Australian Championship
  • Di. 25.06., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 25.06., 16:45, Motorvision TV
    Motorradsport: FIM Enduro World Championship
  • Di. 25.06., 17:15, Motorvision TV
    Superbike: Australian Championship
  • Di. 25.06., 18:05, Motorvision TV
    FIM E-Explorer
  • Di. 25.06., 18:35, Motorvision TV
    FIM Sidecarcross World Championship
  • Di. 25.06., 19:30, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
» zum TV-Programm
6