Maria Herrera (KTM): Schlüsselbein gebrochen

Von Günther Wiesinger
Maria Herrera

Maria Herrera

Die spanische KTM-Moto3-Fahrerin Maria Herrera muss auf den Misano-GP verzichten. Schlüsselbeinbruch nach Sturz im Warm-up.

Die zahlreichen Stürze in den drei Warm-up-Klassen forderten in Misano heute nur einen Verletzten – und es erwischte ausgerechnet die einzige Frau im GP-Feld.

Maria Herrera aus dem spanischen AGR-Team erlitt bei ihrem Sturz einen Bruch des rechten Schlüsselbeins.

Das Team überlegt jetzt, ob der Bruch so rasch wie möglich operiert werden soll. Denn die 21-jährige Maria Herrera (bestes GP-Ergebnis: Platz 11) will beim Aragón-GP in zwei Wochen unbedingt wieder antreten.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

«No sports» bei Suzuki: Geht die Rechnung auf?

Günther Wiesinger und Manuel Pecino
Suzuki wird sich nach der Saison 2022 auch aus der MotoGP-WM zurückziehen. Der Hersteller aus Hamamatsu erhofft sich dadurch in vier Jahren Einsparungen von ca. 150 Millionen Euro. Aber um welchen Preis?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 20.05., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 20.05., 21:45, Motorvision TV
    G-Series Andorra 2022
  • Fr.. 20.05., 22:15, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2022
  • Fr.. 20.05., 23:05, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2021
  • Fr.. 20.05., 23:35, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge 2021
  • Sa.. 21.05., 00:20, ServusTV Österreich
    Formel 2 - Barcelona, Spanien
  • Sa.. 21.05., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 21.05., 01:35, ServusTV Österreich
    Formel 3 - Barcelona, Spanien
  • Sa.. 21.05., 03:50, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Sa.. 21.05., 04:20, Motorvision TV
    Bike World 2020
» zum TV-Programm
2AT