Corona wirbelt Northern Talent Cup durcheinander

Von Esther Babel
Moto3
Auch die NTC-Teenager müssen stillhalten

Auch die NTC-Teenager müssen stillhalten

Das SARS-CoV-2 Virus pulverisiert auch den Rennkalender der von Dorna, ADAC und KTM gegründeten Nachwuchsschule. Wann es losgeht, steht in den Sternen. Training wird kurzfristig angesetzt.

Der Northern Talent Cup, als Nachfolger des nach 26 Jahren eingestellten ADAC Junior Cup, hatte unter anderem Besuche bei der Superbike-WM und der IDM im Kalender 2020 stehen. Doch weltweit sind die Termine in den nächsten Wochen nicht zu halten und auch die Teenager müssen ihre Rennen neu planen. Planen lässt sich momentan allerdings nicht wirklich viel.

Ein überarbeiteter Kalender bestätigt jetzt neue Termin in Assen im Rahmen der WorldSBK und die Verschiebung des Rennens auf dem Red Bull Ring, welches Ende Mai im Rahmen der IDM geplant war. Aufgrund des anhaltenden Ausbruchs des Coronavirus wurden einige Änderungen am Kalender des Northern Talent Cup 2020 vorgenommen. Nach der Ankündigung der FIM und der Dorna bezüglich der Verschiebung der niederländischen WorldSBK-Runde sowie der anschließenden Verschiebung der IDM, wurde der NTC-Kalender überarbeitet.

Der Vorsaison-Test in Oschersleben, der ursprünglich für den 4. bis 5. April geplant war, wird nun verschoben. Das Format wird jedoch beibehalten: Am Tag vor dem Test gibt es einen Tag mit administrativen Arbeiten, Briefings und Foto- / Videoaufnahmen für die Fahrer und Teams, gefolgt von zwei Tagen, die für Testfahrten reserviert sind. Der neue Testtermin wird mit einer Vorlaufzeit von mindestens zwei Wochen bekanntgegeben, damit genügend Zeit für die Vorbereitung bleibt.

Die niederländische NTC-Runde, die vom 17. bis 19. April stattfinden sollte, wird weiterhin zusammen mit der WorldSBK auf dem TT Circuit Assen ausgetragen. Die Veranstaltung ist jetzt für den 21. bis 23. August geplant.

Die NTC-Rennen auf dem Red Bull Ring, die ursprünglich bei der IDM vom 22. bis 24. Mai geplant waren, werden verschoben. Die Dorna arbeitet mit der IDM zusammen, um entweder einen neuen Termin für die österreichische Veranstaltung zu finden oder das Rennen des NTC an einem anderen Ort auszurichten.

Mit Unterstützung der staatlichen Gesundheitsbehörden überwacht die Dorna Sports den anhaltenden Ausbruch des Coronavirus genau. Da sich die Situation ständig weiterentwickelt, können neue Termine erst bekanntgegeben werden, wenn klarer wird, wann genau diese Veranstaltungen stattfinden können. Ein überarbeiteter Kalender wird veröffentlicht, sobald er verfügbar ist. Die Dorna bemüht sich, die Anzahl der NTC-Events und das Format beizubehalten. Die Absage des Northern Talent Cup wird derzeit nach Aussagen der Macher absolut nicht in Betracht gezogen.

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 05.06., 12:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM 1978 Österreich - Schweden
Fr. 05.06., 13:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM Finale 2014 Deutschland - Argentinien
Fr. 05.06., 14:00, Motorvision TV
Tuning - Tiefer geht's nicht!
Fr. 05.06., 15:50, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Fr. 05.06., 17:50, Motorvision TV
Classic Races
Fr. 05.06., 18:00, Sky Sport 1
Warm Up
Fr. 05.06., 18:10, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:20, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:30, Sky Sport 2
Warm Up
Fr. 05.06., 18:40, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
» zum TV-Programm