KTM-Teamchef Ajo: «Viñales und Rins sind stark»

Von Günther Wiesinger
Moto3
Die Red-Bull-KTM-Box in Valencia

Die Red-Bull-KTM-Box in Valencia

Das Red-Bull-KTM-Werksteam hat starke hausinterne Konkurrenz erhalten. Teamchef Aki Ajo setzt auf Luis Salom.

Das Red-Bull-KTM-Werksteam von Aki Ajo schaffte am dritten Testtag in Valencia mit Luis Salom, Zulfahmi Khairuddin und Arthur Sissis nur die Ränge 3, 12 und 15. Diese Ergebnisse widerspiegeln nicht das wahre Potenzial dieses Fahrertrios, denn Salom gewann 2012 auf der Kalex-KTM zwei WM-Rennen, Khairuddin (Platz 2 in Sepang) und Sissis (Platz 3 in Phillip Island) fuhren bereits Podestplätze heraus.

Trotzdem zeichnet sich ab, dass Ajos-Team von den KTM-Piloten Maverick Viñales (Bestzeit), Alex Rins (zweitbeste Zeit) und Jonas Folger (Platz 4) heftigen Widerstand zu erwarten hat. Im Vorjahr gewann  die Red-Bull-Fahrer Cortese (5) und Kent (2) sieben der 17 Rennen.

«Ich bin zufrieden», stellte Teambesitzer Aki Ajo fest. «Luis ist nur vier Zehntel hinter der Bestzeit, manchmal fehlte ihm nur eine Zehntelsekunde auf Viñales, manchmal waren es zwei. Wir konzentrieren uns auf unsere Arbeit und lassen uns nicht beunruhigen. Luis bleibt ruhig, er ist schnell unterwegs. Und er ist alle Zeiten allein gefahren. Das war 2011 und teilweise 2012 noch eine Schwäche von ihm. Er kann in dieser Saison viel erreichen. Klar, Viñales wirkt sehr stark. Aber wir haben noch zwei Tests vor uns. Man muss auch andere Fahrer im Auge behalten, zum Beispiel Rins und Jonas, dazu noch Fahmi. Rins ist wirklich gut. Aber Arthur Sissis traue ich auch eine klare Steigerung zu.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 12:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Rennen
  • Di. 20.10., 12:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 12:50, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
  • Di. 20.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 14:00, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 14:00, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT4 Germany
  • Di. 20.10., 14:35, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
  • Di. 20.10., 15:10, SPORT1+
    Motorsport - ADAC Formel 4
  • Di. 20.10., 15:30, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
» zum TV-Programm
6DE