Kevin Hanus:«Man darf keine Wunder erwarten»

Von Oliver Feldtweg
Moto3
Kevin Hanus beim Barcelona-GP mit der Honda NSF 250R

Kevin Hanus beim Barcelona-GP mit der Honda NSF 250R

Zum dritten Mal in diesem Jahr tritt Kevin Hanus (19) in der Moto3-WM mit einer Wildcard an. Gepunktet hat er erst einmal: 2012 im Regen von Le Mans.

Neben dem 16-jährigen Luca Amato, der nächstes Wochenende bei seinem ersten Einsatz beim Deutschland-GP eine Mahindra steuert und bei seinem insgesamt sechsten WM-Lauf erstmals punkten will, fährt auch Kevin Hanus auf dem Sachsenring-GP mit einer Wildcard in der Moto3-Klasse.

Hanus bestreitet im kleinen, bescheidenen «Tomas Sabo GP Team» seines Vaters Jaroslav schon den dritten WM-Lauf in diesem Jahr. Er ist der einzige Teilnehmer mit einer fast serienmässigen Honda NSF 250R.

Der 19-jährige Kevin Hanus sagt, seine Formkurve zeige nach oben. Was noch zu beweisen sein wird. Denn in Jerez kam er als 25. ins Ziel, in Barcelona als 27.

«Ich freue mich schon sehr auf dem WM-Lauf auf dem Sachsenring», erklärte Kevin Hanus. «Es ist mein Heim-GP! Vor dieser grossartigen Kulisse und den tollen Fans zu starten, ist ein unbeschreibliches Gefühl. Nach meinen letzten Ergebnissen in Jerez und Barcelona darf man von mir kein Wunder erwarten. Aber ich werde mein Bestes geben. Was am Ende herauskommt, sehen wir, wenn ich am Sonntag den Zielstrich überquere.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 00:05, ServusTV Österreich
    STREIF - One Hell of a Ride
  • Mi. 20.01., 00:30, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 01:30, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 02:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 02:35, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 03:15, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 20.01., 03:30, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 04:35, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 05:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE