Leopard Racing übt mit Supertalent Fabio Quartararo

Von Jordi Gutiérrez
Moto3

Fabio Quartararo, Joan Mir und Andrea Locatelli – das ist das völlig neue Moto3-Aufgebot von Leopard Racing. Ebenfalls neu beim Barcelona-Test: Das Team fährt KTM statt Honda.

Der Circuito de Barcelona-Catalunya war am Montag Schauplatz der ersten Probefahrten des neu aufgestellten Moto3-Teams von Leopard Racing. Für diesen Shakedown-Test wurde eigens die 4,2 km lange GP-Rennstrecke in Montmeló angemietet.

Natürlich absolvierte gleichzeitig das Moto2-Team mit Kent und Oliveira das Rollout mit den 2016-Bikes von Kalex.

Bei akzeptablem Wetter und ansprechenden Temperaturen konnte es KTM-Neuling Fabio Quartararo (16) gar nicht erwarten. Um 11 Uhr stürmte der Franzose, der 2013 und 2014 auf Honda die Spanische Moto3-Meisterschaft gewann, auf die teilweise noch  feuchte Piste. Moto3-Titelkanditat Fabio Quatararo wollte sich endlich mit der KTM anfreunden und das Testprogramm abspulen.

Von den Moto3-WM-Piloten der Leopard-Mannschaft kennt nur der spanische Rookie Joan Mir die KTM vom vergangenen November, als er beim CEV-Repsol-Finale erstmals eine 250er aus Mattighofen fuhr. Auch Andrea Locatelli steuerte letztes Jahr eine Honda NSF 250 RW – wie Quartararo, der 2015 trotz einer Verletzungspause WM-Zehnter wurde.

Den Rundenzeiten wurden am ersten Tag keine besondere Bedeutung geschenkt. Der privat organisierte Test von Leopard Racing wird am Dienstag (9.2.) fortgesetzt. Am Donnerstag und Freitag treffen die KTM-Fahrer in Valencia auf den Grossteil der Konkurrenten.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 26.10., 18:00, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Mo. 26.10., 18:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 26.10., 18:45, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 26.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 26.10., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 26.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 26.10., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
» zum TV-Programm
7DE