Idemitsu: Tetsuta Nagashima statt Nakagami

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Tetsuta Nagashima

Tetsuta Nagashima

Die Fahrerwahl des Idemitsu Honda Team Asia ist in der Moto2- und der Moto3-Klasse nach aktuellem Stand bereits entschieden. Es wurde ein Ersatz für Takaaki Nakagami gefunden, der in die MotoGP-Klasse aufsteigt.

Das vom Ex-GP-Sieger Tadayuki Okada gemanagte Idemitsu Honda Team Asia muss in der Moto2-Klasse nächstes Jahr den Japaner Takaaki Nakagami ersetzen, der bei LCR-Honda in die MotoGP-Klasse aufsteigt und der vor zwei Wochen den Silverstone-GP gewonnen hat.

Inzwischen sind die Asiaten fündig geworden: Sie haben Tetsuta Nagashima engagiert, der im Teluru SAG-Team von Edy Perales in dieser Saison nie glücklich wurde.

Teamkollege Khairul Idham Pawi soll trotz der enttäuschenden Resultate in der Moto2-Klasse an Bord bleiben.

In der Moto3-Klasse fährt das Honda Asia Team 2018 mit Nakarin Atiratphuvapat (21) aus Thailand, der bisher in erster Linie im Regen auffiel, aber gestern beim Misano-GP stürzte. Er wird aber wegen des Thailand-GP auch für 2018 im Team bleiben. Auch der ehemalige Red Bull-Rookie Kaito Toba aus Japan ist für 2018 so gut wie gesetzt. Er ist erst 17 Jahre alt und hat immerhin schon einen Top-Ten-Platz sichergestellt.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 25.01., 17:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Mo. 25.01., 18:10, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship
  • Mo. 25.01., 18:35, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 25.01., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 25.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 25.01., 19:30, Motorvision TV
    Rali Vino da Madeira
  • Mo. 25.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 25.01., 20:55, Motorvision TV
    King of the Roads
  • Mo. 25.01., 21:10, ServusTV Österreich
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 21:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
6AT