Cal Crutchlow: «Fantastischer Deal für Jack Miller»

Von Sharleena Wirsing
Für Cal Crutchlow ist der Drei-Jahres-Vertrag seines LCR-Teamkollegen Jack Miller mit HRC ein Traumszenario. «Miller kann an die Saison 2015 relativ entspannt herangehen.»

Moto3-Vizeweltmeister Jack Miller hat einen Drei-Jahres-Vertrag direkt mit HRC. In seinem ersten Jahr im LCR-Team wird er die Open-Maschine RC213V-RS fahren. Sein Teamkollege wird Cal Crutchlow sein, der nach WM-Rang 13 mit Ducati in das Team von Lucio Cecchinello wechselt.

Der Brite, der 2015 eine Factory-Honda erhält, ist davon überzeugt, dass ein Drei-Jahres-Vertrag Miller den Druck nimmt. «Dieser Vertrag ist ein fantastischer Deal für ihn. Es ist großartig zu wissen, dass man die nächsten drei Jahre für Honda fahren wird. Das bedeutet, dass er an die Saison 2015 relativ entspannt herangehen kann. Er kann langsam lernen und dann richtig loslegen.»

2014 gewann Miller auf der KTM des Teams Red Bull KTM Ajo sechs Moto3-Läufe und verlor den Titel um nur zwei Punkte an Alex Márquez auf Honda.

«Wir wissen alle, dass er Talent hat, aber ich denke, dass er auch die Körpergröße für die MotoGP-Klasse hat. Er ist kräftig genug, um ein MotoGP-Bike zu fahren», ist Crutchlow gegenüber «MCN» überzeugt. «Auch seine Renntaktik ist sehr gut. 2013 saß er nicht auf dem besten Bike, kämpfte aber an der Spitze. Als er dann ein sehr gutes Bike erhielt, ging es um den WM-Titel. Das zeigt, dass er großes Talent hat. Wenn man sich die Fahrer der anderen Klassen ansieht, dann merkt man, dass er definitiv ein sehr starker Typ ist.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Beste Formel 1 aller Zeiten? Zahlen sprechen dagegen

Mathias Brunner
​Die Formel 1 boomt, besonders in den USA. Die neue Flügelauto-Generation sollte mehr Überholmanöver denn je und packenden Sport liefern. Ein Blick in die Statistik enthüllt jedoch Erstaunliches.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 06.02., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2022
  • Mo.. 06.02., 21:10, ServusTV Österreich
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo.. 06.02., 21:25, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship 2022
  • Mo.. 06.02., 22:20, Motorvision TV
    FIM Superenduro World Championship 2023
  • Mo.. 06.02., 22:20, Motorvision TV
    FIM Superenduro World Championship 2022
  • Mo.. 06.02., 22:50, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship 2022
  • Mo.. 06.02., 23:00, ServusTV
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo.. 06.02., 23:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 06.02., 23:30, ORF Sport+
    Formel E 2023: 2. & 3. Rennen Diriyah, Highlights
  • Mo.. 06.02., 23:45, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy 2022
» zum TV-Programm
3