Karel Abraham: Noch kein Superbike-Vertrag für 2016

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Karel Abraham bekommt wöchentlich mehrere Injektionen in seinen verletzten Knöchel

Karel Abraham bekommt wöchentlich mehrere Injektionen in seinen verletzten Knöchel

Karel Abrahams Wechsel in die Superbike-WM wird durch seine langwierige Knöchelverletzung beeinträchtigt. Er könnte noch drei weitere Monate ausfallen.

Der seit dem Misano-GP 2014 punktelose Karel Abraham wird auch beim MotoGP-WM-Finale in Valencia am 8. November fehlen. Er ist seit dem FP4 beim Barcelona-GP Mitte Juni verletzt. In Misano stürzte er Mitte September 2015 erneut und verletzte sich wieder. In Aragón versuchte er ein erneutes Comeback, musste aber wegen des lädierten Köchels im Rennen aufgeben.

Ursprünglich wollte Abraham in Aragón nicht antreten, aber AB Motoracing fand keinen Ersatzfahrer. Das Team wollte Toni Elias auf die Open-Honda setzen, der bereits den Indianapolis-GP für AB Motoracing bestritten hatte. Doch Elias hatte sich in der Zwischenzeit mit Forward für den Rest der Saison 2015 geeinigt.

In Motegi wurde Abraham von HRC-Testfahrer Kousuke Akiyoshi ersetzt, zuletzt auf Phillip Island und in Sepang vom Australier Anthony West, der im September beim QMMF-Moto2-Team entlassen wurde und die Open-Honda des Teams AB Motoracing auf den 20. und letzten Platz steuerte.

«Ich weiss nicht, ob West in Valencia fahren wird. Keine Ahnung. Das ist eine schwierige Situation. Ich muss das mit der IRTA besprechen», erklärte AB Motoracing Teambesitzer und Masarykring-Betreiber Karel Abraham senior nach dem Sepang-GP im Gespräch mit SPEEDWEEK.com.

Karel Abraham senior beteuert, sein Sohn (er gewann 2010 das Moto2-GP-Finale in Valencia) habe für die Superbike-WM 2016 noch keinen Vertrag mit dem britischen Milwaukee-Team unterschrieben. «Ja, Milwaukee ist eine von drei oder vier Möglichkeiten. Aber wir haben nur zweimal mit ihnen telefoniert und uns noch nie getroffen», erzählte der Tscheche.

Vater Abraham erzählte auch, dass der Junior vielleicht noch drei weitere Monate ausfällt. «Karel ist weiter in ärztlicher Behandlung, er bekommt jede Woche drei Injektionen in den Knöchel.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 08.05., 08:40, Sky Discovery Channel
    Driving Wild mit Marc Priestley
  • Sa.. 08.05., 08:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 08.05., 09:15, Motorvision TV
    Motorheads
  • Sa.. 08.05., 09:30, N-TV
    PS - Porsche Carrera Cup
  • Sa.. 08.05., 09:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 08.05., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 08.05., 11:00, Eurosport 2
    Rallye: Azoren-Rallye
  • Sa.. 08.05., 11:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Sa.. 08.05., 11:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Spanien 2021
  • Sa.. 08.05., 12:40, Motorvision TV
    King of the Roads 2020
» zum TV-Programm
2DE