Davide Giugliano: «Rea zerstört die Superbike-WM»

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Mit der Sektflasche war Davide Giugliano dem Weltmeister ebenbürtig

Mit der Sektflasche war Davide Giugliano dem Weltmeister ebenbürtig

Der ehemalige Ducati-Werkspilot Davide Giugliano ist derzeit arbeitslos. Doch der Italiener beobachtet mit Sorge die Dominanz von Weltmeister Jonathan Rea (Kawasaki).

Derzeit laboriert Davide Giugliano noch an den Verletzungen, die er sich im April bei einem Sturz in Brands Hatch zugezogen hatte. Seitdem saß der Italiener nicht mehr auf einer Rennmaschine, sein Tyco BMW Team trennte sich im Juni einvernehmlich von ihm.

Der 27-Jährige fühlt sich sowieso mit der Superbike-WM stärker verbunden und und beobachtet die seriennahe Weltmeisterschaft, allein auf der Suche nach einem potentiellen Arbeitgeber für die Saison 2018. Giugliano sieht eine veränderte Superbike-WM.

«Jonathan Rea ist das Problem. Er zerstört die Superbike-WM», sagte Giugliano bei GPOne. «Er war schon mit der Honda CBR sehr stark, geschweige denn jetzt mit der Kawasaki, die perfekt zu ihm passt. Davies und Sykes sind etwa gleichschnell, doch Rea macht den Unterschied. Er macht wenige Fehler und wenn, dann wird er immer noch Zweiter. In der zweiten Rennhälfte ist er der schnellste Mann auf der Strecke und über die Saison der konstanteste. Sein Fahrstil sorgt für die Ergebnisse.»

 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 25.01., 00:10, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mo. 25.01., 00:40, ServusTV Österreich
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 02:30, ServusTV
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo. 25.01., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 25.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 25.01., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Mo. 25.01., 07:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Mo. 25.01., 08:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Mo. 25.01., 09:30, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
6DE