Portimao-Test, 2. Tag: Nur acht trauten sich

Von Antonio Gonzalez
Superbike-WM
Carlos Checa kam am Besten zurecht

Carlos Checa kam am Besten zurecht

Innerhalb der 2:20 Stunden langen ersten Testsession am Morgen trauten sich bei nasser Strecke nur acht Fahrer.

Den Anfang machte Eugene Laverty (Yamaha), der nach gut 50 Minuten erstmals aus der Box fuhr. Ihm folgte einige Minuten später sein angeschlagener Teamkollege Marco Melandri (rekonvaleszente Schulter). Beide bemühten sich redlich um eine trockene Fahrspur.

In den letzten 40 Minuten gesellten sich Noriyuki Haga (Pata Aprilia), Superbike-Rookie Maxime Berger (Supersonic Ducati), die BMW-Italia-Piloten James Toseland und Ayrton Badovini sowie Ducati-Star Carlos Checa auf die Strecke.

Bis 20 min vor Schluss wartete Michel Fabrizio (Suzuki Alstare).

Fleissigster Fahrer war Laverty mit 20 Runden.

Die Zeiten waren Makulatur: Der Schnellste Checa (1:56,162 min) war 14 sec langsamer als der Rundenrekord von Cal Crutchlow (Yamaha) aus dem letzten Jahr.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 19.01., 00:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 00:10, OKTO
    Mulatschag
  • Di. 19.01., 00:40, Einsfestival
    Doctor Who
  • Di. 19.01., 01:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 01:35, Motorvision TV
    Car History
  • Di. 19.01., 01:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 02:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 02:50, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 03:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 04:50, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
6AT