Moskau: Davide Giugliano (Aprilia) schielt auf Siege

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Davide Giugliano

Davide Giugliano

Davide Giugliano ist scheinbar wirklich der Durchbruch gelungen. Auch beim Meeting in Moskau liegt der Althea-Pilot am Freitag vor den Aprilia-Werkspiloten.

In Imola stürmte Davide Giugliano im ersten Rennen spektakulär auf den zweiten Rang, stürzte aber im zweiten Lauf – erneut auf einer Podestplatz liegend.

Mit einer ähnlich starken Performance beginnt für den 23-Jährigen auch das Meeting in Russland: Sowohl das erste Freie Training als auch das erste Qualifying beendete er auf der zweiten Position und war damit erneut schnellster der Aprilia-Piloten!

«Wirklich ein sehr positiver Tag», grinst Giuglianno. «Wir haben haben gut gearbeitet und ich konnte die tolle Arbeit meines Teams in entsprechende Rundenzeiten umsetzen. Es hat sich bestätigt, dass diese Piste gut zu meinem Fahrstil passt.»

Was der Italiener meint: Beim Debüt der russischen Rennstrecke 2012 war er im ersten Qualifying sogar Schnellster. Würde man die „ideale Rundenzeit“ zu Grunde legen, wäre er das in diesem Jahr übrigens auch.

«Trotzdem müssen wir weiterarbeiten und dürfen nicht das Ziel aus den Augen verlieren. Es war nur der Freitag, wir wollen aber auch im Rennen stark sein», sagt Giugliano. «Hoffentlich regnet es am Samstag nicht. Wir sollten aber für jedes Wetter gerüstet sein.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 15.01., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 15.01., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr. 15.01., 16:30, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 15.01., 16:50, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 15.01., 18:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 15.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 15.01., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 15.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 15.01., 20:55, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • Fr. 15.01., 21:05, OKTO
    Mulatschag
» zum TV-Programm
7DE