MV Agusta: Claudio Corti hofft auf Portimao

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Claudio Corti: Seine MV Agusta F4 ist noch nicht konkurrenzfähig

Claudio Corti: Seine MV Agusta F4 ist noch nicht konkurrenzfähig

Auch beim Heimrennen von MV Agusta in Misano war es ein mühsames Rennwochenende für Claudio Corti. Die besten Evo-Bikes sind dem Italiener wieder entwischt.

Startplatz 16 in der Superpole, in den beiden Superbike-Rennen sprangen für Claudio Corti die Plätze 13 und 17 heraus. Einen wirklichen Aufwärtstrend beim MV Agusta-Piloten lässt sich auch bei seinem Heimrennen in Misano nicht feststellen.

Dabei sind die Ziele nicht zu hoch gesteckt. Mit der nach Superbike-Reglement aufgebauten F4RR möchte Corti zunächst die Evo-Bikes hinter sich lassen. Ein Ziel, das der frühere MotoGP-Pilot um sechs Sekunden im ersten, bzw. 25 sec im zweiten Rennen verpasst hat.

«Wir müssen nur weiterhin an der Entwicklung der MV Agusta wie geplant arbeiten», meint der 26-jährige Corti. «Und wir müssen das Feeling verbessern. Ich denke bis Portimao können wir das schaffen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 17.06., 00:20, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • Do.. 17.06., 01:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do.. 17.06., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 17.06., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 17.06., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 17.06., 04:55, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2021
  • Do.. 17.06., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 17.06., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do.. 17.06., 05:35, DMAX
    Carinis Classic Cars
  • Do.. 17.06., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE