Wechselt MotoGP-Star Aleix Espargaró in die SBK-WM?

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Wenn seine MotoGP-Karriere im Sande verläuft, würde Aleix Espargaro gerne Superbike-WM fahren

Wenn seine MotoGP-Karriere im Sande verläuft, würde Aleix Espargaro gerne Superbike-WM fahren

Ein weiterer MotoGP-Pilot bringt sich in der Superbike-WM ins Gespräch. Aleix Espargaró liegen nach eigener Aussage zwei erstklassige Angebote aus der seriennahen Motorrad-Weltmeisterschaft vor.

In der MotoGP-WM werden die Vertagsverhandlungen für die nächste Saison bekanntlich früher geführt als in der Superbike-WM. Dort droht Aleix Espargaró bei Ecstar Suzuki durch den Rost zu fallen, Alex Rins aus der Moto2 könnte ihm den Platz abspenstig machen. Seit dem Mugello-GP hört sich Espargaró daher überall um, auch in der Superbike-WM ist er vorstellig geworden.

«Ich habe Angebote von zwei Teams für die Superbike-WM erhalten», erklärte Espargaró am MotoGP-Wochenende in Barcelona. Gemäß des Spaniers handelt es sich dabei um zwei Spitzenteams. Britische Medien bringen den 26-Jährigen mit Kawasaki und Ducati in Verbindung.

Bei Kawasaki wird jedoch die Verlängerung von Tom Sykes erwartet, der seit 2011 insgesamt 30 Laufsiege, 35 Pole-Positions, einen WM-Titel und zwei Vizeweltmeisterschaften eingefahren hat. Es ist schwer vorstellbar, dass dem 30-Jährigen der Stuhl vor die Tür gestellt wird oder Sykes selbst zu einem anderen Hersteller wechselt.

Bei Ducati wäre ein Kämpfertyp wie Espargaró als Ersatz für Davide Giugliano jedoch willkommen. Der Italiener liefert eine solide, aber nicht gerade überzeugende dritte Saison im Werksteam ab und schaut sich selbst ebenfalls nach Alternativen um.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 26.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 13:25, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mo. 26.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 26.10., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo. 26.10., 16:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Mo. 26.10., 16:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Mo. 26.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
5DE