So helfen die Airfences

Von Jan Sievers
Speedway
Heftiger Einschlag von Östergaard

Heftiger Einschlag von Östergaard

Ulrich Östergaard brach sich beim Elite-League-Match in Coventry sein linkes Bein doppelt. Den Airfences verdankt er, von noch schlimmeren Verletzungen verschont geblieben zu sein.

Der Sturz passierte in der ersten Kurve: Östergaard startete von der zweiten Bahn, rechts neben ihm standen [*Person Chris Harris*] und [*Person Peter Karlsson*]. Als die Fahrer gerade in die Kurve einbiegen wollten, verlor Östergaard kurzzeitig die Kontrolle über sein Bike durch einen kurzen Steiger und geriet an Harris, der seine Maschine soeben umlegte. Im Dominoeffekt wurde auch noch Peter Karlsson in den Sturz verwickelt. Zu dritt ging es in einem Knäuel Richtung Zaun.

Dass der Crash verhältnismässig glimpflich ausging, ist vor allem den in der Elite League vorgeschriebenen Airfences zu verdanken. Die Luftkissenpolster nahmen den Grossteil des Stosses auf, als das Trio in sie krachte.

Neben dem Dänen Östergaard, der mit einer doppelten Beinfraktur unterhalb des Knies ins Krankenhaus gebracht werden musste, erwischte es seinen Teamkollegen Karlsson (Belle Vue Aces) heftig. Der zunächst vermutete Bruch der Schulter bestätigte sich jedoch nicht.

Östergaard wurde nach zwei Tagen Krankenhausaufenthalt entlassen und ist seit Mittwoch wieder in seiner dänischen Heimat zur weiteren Behandlung.

Chris Harris kam ohne grössere Blessuren davon und konnte das Rennen zu Ende fahren und an seine Form vom Grand Prix anknüpfen. Er führte seine Coventry Bees zum klaren 65:27-Heimsieg gegen die Aces, die ohne die verletzten Karlsson und Östergaard auf verlorenem Posten waren.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 20.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 20.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:01, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 19:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 20.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 20.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 20.10., 20:45, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
5DE