Supersport-WM

Triumph bleibt der Supersport-WM 2018 erhalten

Von Kay Hettich - 20.08.2018 09:16

Mit dem Rauswurf von Stefan Hill wurde erwartet, dass sich Profile Racing endgültig von der Triumph Daytona lossagt. Nun bestätigte das britische Team, dass es mit dem Dreizylinder-Motorrad und Samuel Hornsey weitergeht.

Nach dem neunten Saisonsturz von Stefan Hill am Supersport-Wochenende in Misano, war die Geduld von Profile Racing am Ende. Nachdem die Triumph Daytona nur noch Schrottwert hatte, setzte das britische Team den 20-Jährigen vor die Tür.

Weil der zweite Pilot, Luka Stapleford, bereits seit Donington auf Yamaha wechselte wurde davon ausgegangen, dass mit der Kündigung von Hill auch die letzte Triumph im diesjährigen Teilnehmerfeld verschwinden würde. Nun gab das Team aber seine Pläne bekannt: Nach der Sommerpause in Portimão wird Profile Racing die Saison mit Samuel Hornsey beenden – und der Triumph Daytona 675.

Der 24-jährige Hornsey fuhr bereits 2015 für Profile Racing und gewann die britische Supersport Meisterschaft. Im selben Jahr erreichte er mit einer Wildcard beim WM-Lauf in Donington auf Triumpph den guten siebten Platz.

Die Verpflichtung von Hornsey kommt insofern überraschend, dass er nach der Saison 2016 eine Rennpause nahm und nun direkt in die Supersport-WM einsteigt. «Ich bin sehr glücklich, dass ich wieder auf die Triumph steigen darf», freute sich Hornsey. «Es fühlt sich für mich richtig an, irgendwie gehöre ich genau hierhin.»


Die Triumph Daytona von Stefan Hill wird ab Portimao von Sam Hornsey übernommen © Gold & Goose Die Triumph Daytona von Stefan Hill wird ab Portimao von Sam Hornsey übernommen

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Formel-1-Tests: Gewinner, Verlierer, Überraschungen

Von Mathias Brunner
​Was sind die Zeiten von der ersten Testwoche auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya wert? Wer kann ruhig schlafen und wer macht sich jetzt schon Sorgen? Erste Tendenzen zeichnen sich ab.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 25.02., 03:45, Hamburg 1
car port
Di. 25.02., 04:15, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Di. 25.02., 05:10, Motorvision TV
High Octane
Di. 25.02., 05:15, Hamburg 1
car port
Di. 25.02., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Di. 25.02., 06:00, Pro Sieben
Café Puls mit PULS 4 News
Di. 25.02., 06:00, Sat.1
Café Puls mit Puls 4 News
Di. 25.02., 07:15, Motorvision TV
Nordschleife
Di. 25.02., 08:30, Motorvision TV
High Octane
Di. 25.02., 10:20, Motorvision TV
Super Cars
» zum TV-Programm
54