Toyota bereitet sich auf die Rallye Monte Carlo vor

Von Toni Hoffmann
WRC
Ott Tänak beim Test für die Rallye Monte Carlo

Ott Tänak beim Test für die Rallye Monte Carlo

Nach Hyundai und M-Sport hat auch der Hersteller-Weltmeister Toyota mit den Vorbereitungen auf den Saisonauftakt in Monte Carlo mit einem Test auf südfranzösischem Asphalt begonnen.

Am Dienstag saß der Tabellendritte Ott Tänak beim Test am Steuer eines aerodynamisch leicht modifizierten Toyota Yaris WRC. Die Luftführung am Heck wurde dabei von 14 auf nur drei Ausgangsrippen reduziert. Zudem soll 2019 eine überarbeitete Heck-Stoßstange am Meisterauto verwendet werden.

Sein Testprogramm (siehe Video) spulte Tänak bei trockenen Bedingungen ab. In den nächsten Tagen setzen Jari-Matti Latvala und die Neuverpflichtung Kris Meeke die Testsitzungen fort.

Nächste Woche wird Citroën mit seinen neuen Fahrern, dem sechsfachen Champion Sébastien Ogier und Esapekka Lappi, an vier Tagen mit dem C3 WRC seinen Vorbereitungstest für die Rallye Monte Carlo ebenfalls auf den Asphaltstraße in Südfrankreich aufnehmen.

Video vom Toyota-Test mit Ott Tänak

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 05.06., 18:10, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:20, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:30, Sky Sport 2
Warm Up
Fr. 05.06., 18:40, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 05.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 05.06., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport 1
Warm Up
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport HD
Warm Up
Fr. 05.06., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker Paris: Viertelfinale Muster - Alberto Costa
Fr. 05.06., 20:50, Motorvision TV
Andros E-Trophy
» zum TV-Programm