WRC

Finnland: Hirvonen wieder Experte bei Red Bull TV

Von Toni Hoffmann - 01.08.2019 15:24

Red Bull TV konnte für den neunten Lauf zur Rallye-Weltmeisterhaft in Finnland wieder Mikko Hirvonen als Experten für die Rallye in seiner Heimat gewinnen.

Die neunte Runde zur Rallye-Weltmeisterschaft auf den finnischen Achterbahn-Pisten in den Wäldern rund um Jyväskylä steht ganz im Zeichen des spannenden und sehr engen Dreikampfes an der Tabellenspitze. Die drei Titelkandidaten liegen nach dem achten WM-Lauf innerhalb von nur sieben Punkten, und das mit drei verschiedenen Marken.

Vorjahressieger Ott Tänak kommt im Toyota Yaris WRC als Spitzenreiter zum finnischen Schotter-Grand Prix. Nur vier Punkte hinter ihm lauert der sechsfache Champion und Titelverteidiger Sébastien Ogier im modifizierten Citroën C3 WRC. In Schlagdistanz zu Ogier ist Thierry Neuville im Hyundai i20 WRC, nur drei Zähler hinter Ogier.

Red Bull TV hat diesen Dreikampf im Fokus. Hierfür konnte wie in Chile Mikko Hivonen gewonnen werden, der als sachkundiger Experte mit seiner Ortskenntnis Mike Chen unterstützen wird. Vor zehn Jahren gewann Hirvonen sein Heimspiel. Hirvonen und Chen berichten in den abendlichen Highlights am Freitag, Samstag und Sonntag von den finnischen Flugtagen. Zudem ist Red Bull TV am Sonntag beim zweiten Durchgang der 18. Prüfung ab 15:50 Uhr live dabei.

Jede Sendung ist jederzeit abrufbar auf www.redbull.tv/wrc, auch per App.

Die Rallye Finnland bei Red Bull TV:

Freitag, 2. August:
21:00 Uhr (MESZ): Highlights

Samstag, 3. August:
15:50 Uhr (MESZ): Live von der 18. Prüfung
21:00 Uhr (MESZ): Highlights

Sonntag, 4. August:
21:00 Uhr (MESZ): Highlights

Mikko Hirvonen ist in Finnland der DExperte bei Red Bull TV © Hirvonen Mikko Hirvonen ist in Finnland der DExperte bei Red Bull TV

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Honda hat nur einen Siegfahrer: Das rächt sich

Von Günther Wiesinger
Sollte Marc Márquez bei den ersten Grand Prix nicht fit sein, was sich klar abzeichnet, rächen sich die Management-Fehler von Honda und die kurzsichtige Fahrer-Politik.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 18.02., 23:35, Motorvision TV
Classic Races
Mi. 19.02., 05:05, Motorvision TV
High Octane
Mi. 19.02., 05:15, Hamburg 1
car port
Mi. 19.02., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Mi. 19.02., 06:00, Pro Sieben
Café Puls mit Puls 4 News
Mi. 19.02., 06:00, Motorvision TV
Report
Mi. 19.02., 06:00, Sat.1
Café Puls mit Puls 4 News
Mi. 19.02., 06:00, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 19.02., 06:55, Motorvision TV
Nordschleife
Mi. 19.02., 07:00, Eurosport 2
Superbike: Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
46