Loeb zum achten Mal Weltmeister!

Von Toni Hoffmann
WRC
Der alte und neue Weltmeister Sébastien Loeb

Der alte und neue Weltmeister Sébastien Loeb

Sébastien Loeb ist zum achten Mal in Folge Rallye-Weltmeister, vorzeitig. Titelrivale Mikko Hirvonen musste aufgeben.

Nach einem Bericht auf der Webseite der französischen Zeitschrift «AUTOhebdo» musste Mikko Hirvonen nach seinem Pech am Vormittag seinen Ford Fiesta RS WRC mit einem irreparablen Motorschaden abstellen. Er kann trotz eines erlaubten Restarts am Samstag nicht mehr eingreifen. Eine offizielle Bestätigung gab es bisher allerdings noch nicht. Loebs einziger Titelrivale schied damit aus und Loeb gewann mehr oder weniger kampflos seine achte Weltmeisterschaft hintereinander, selbst ein Ausfall von Loeb könnte dies nicht mehr verhindern, weil der Citroën-Pilot mit einem Vorsprung von acht Punkten auf Hirvonen zum Finale kam.

Damit hat der Rekordjäger Loeb in seiner bislang einzigartigen Karriere eine weitere Bestmarke gesetzt. Er ist der erste Automobilsportler, der acht Mal in Folge eine Weltmeisterschaft gewinnt.

Weitere Informationen folgen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 15.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 15.01., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 15.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 15.01., 19:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 15.01., 20:55, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • Fr. 15.01., 21:05, OKTO
    Mulatschag
  • Fr. 15.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 15.01., 21:25, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 15.01., 22:15, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Fr. 15.01., 22:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
6DE