Nur in Peru: Dakar 2019 findet im Sandkasten statt

Von Kay Hettich
Diese Trophäe wolle alle haben

Diese Trophäe wolle alle haben

Mit 5600 Kilometern ist die Rallye Dakar 2019 um 2600 km kürzer als im Vorjahr, dennoch steht den Teilnehmern im Sand von Peru eine extreme Herausforderung bevor.

Die 41. Rallye Dakar wird erstmals nur in einem einzigen Land ausgetragen. In Peru werden Sand, Dünen und Wüste die beherrschenden Anforderungen sein. Mit 5.603 Kilometern rund um die peruanische Hauptstadt Lima wird die härteste Rallye der Welt 2019 zwar die bislang kürzeste Veranstaltung sein, keineswegs aber die leichteste.

Der Schwierigkeitsgrad liegt in der Überquerung der tiefen peruanischen Dünen, der komplizierten Navigation und allgemein in der körperlichen Verfassung, um in den massiven Sandregionen zu bestehen. Von der Gesamtdistanz unterteilen sich auf zehn Etappen, die Wertungen verlaufen über 3000 km.

Mit 17 Siegen in Folge tritt KTM erneut als Favorit an. Das Red Bull KTM Werksteam ist mit Matthias Walkner, Sam Sunderland und Toby Price mit drei Dakar-Siegern besetzt. Honda stemmt sich mit den Top-Piloten Joan Barreda, Kevin Benavides und Paulo Goncalves dagegen. Yamaha vertraut mit Adrien Van Beveren, Xavier de Soultrait Rodney Fagotter und Franco Caimi einem bewährten Team.

Insgesamt gehen bei der Dakar 2019 stolze 149 Motorradpiloten an den Start.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 07.08., 23:30, Sport1
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Mo.. 08.08., 00:30, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 08.08., 00:35, Motorvision TV
    Australian Superbike Championship 2022
  • Mo.. 08.08., 01:30, Eurosport 2
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Mo.. 08.08., 01:45, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2022
  • Mo.. 08.08., 03:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 08.08., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo.. 08.08., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mo.. 08.08., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 08.08., 06:00, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
3AT