BMW: Fretigné muss passen

Von Kay Hettich
Dakar Moto
Für Fretigné ist das Abenteuer Dakar vorbei ehe es begonnen hat

Für Fretigné ist das Abenteuer Dakar vorbei ehe es begonnen hat

Seine Chancen auf Teilnahme an der Rallye Dakar waren gering, nun ist es amtlich: David Fretigné muss Zuschauen, seinen Platz übernimmt «Ze Helio».

[*Person David Fretigné*] hatte massgeblichen Einfluss auf die Entwicklung der BMW G 450 RR und galt bei der längsten Rallye als sichere Bank. Doch eine Rückenverletzung, die sich der Franzose bei einem Sturz bei der Rally Oil Libya zugezogen hatte, machte alle seine Hoffnung zunichte.

«Leider sind meine Verletzungen noch nicht so weit ausgeheilt, dass ich fähig wäre, topfit eine so lange Rallye zu fahren», ärgerte sich 40-Jährige «Ich hoffe, dass die fantastische Arbeit der Entwickler und Mechaniker mit den erwartet guten Ergebnissen belohnt wird. Mein Herz schmerzt natürlich angesichts des großen Trainingsaufwands, den ich seit meinem Unfall betrieben habe.»

Als Ersatzmann stand bereits frühzeitig [*Person Jose Helio Gonçalves Rodrigues Filho*] parat - besser bekannt, und aussprechbar, als «Ze Helio». Eine Schwächung des Teams BMW Motorrad by speedbrain ist dies allerdings nicht: Als fünfmaliger Gewinner der Rally dos Sertoes - nach der Dakar die zweitlängste Rallye - verfügt der Brasilianer über alle erforderlichen Fähigkeiten. Ausserdem ist ihm auch das Motorrad von anderen Veranstaltungen bekannt.

«Ich werde alles daran setzen, um dem Team ein gutes Resultat zu ermöglichen und möchte nach meinem Ausfall bei der Rally dos Sertoes die Gelegenheit nutzen, das Potenzial des Motorrades und meine Fähigkeiten zu beweisen», freute sich der 31-Jährige über die unerwartete Gelegenheit.

Das Team wird mit vier Mann an der härtesten Rallye teilnehmen: [*Person Frans Verhoeven*] (NL), [*Person Paulo Goncalves*] (P), [*Person Pedro Bianchi Prata*] (P) und Zé Helio (BR).

Wie Aprilia, BMW und KTM die eigenen Chancen einschätzen, lesenSie in der grossen Dakar-Vorschau in Ausgabe 1/2011 derWochenzeitschrift SPEEDWEEK – seit 21. Dezember für 2 Euro im Handel!

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 28.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 28.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 28.10., 19:35, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 28.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 28.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 28.10., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 28.10., 20:15, RTL Nitro
    Rush - Alles für den Sieg
  • Mi. 28.10., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 28.10., 20:50, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Mi. 28.10., 21:15, Motorvision TV
    Dream Cars
» zum TV-Programm
6DE