Monaco-Sieger Heidfeld

Von Mathias Brunner
Formel 1
Nick Heidfeld in den Strassenschluchten von Monaco

Nick Heidfeld in den Strassenschluchten von Monaco

BMW-Sauber-Pilot Nick Heidfeld freut sich auf den Monaco-GP, aber noch mehr auf den WM-Lauf in der Türkei.

[* Person Nick Heidfeld *] fährt als zweifacher Monaco-Sieger ins Fürstentum: In der Formel 3 (1997) und in der Formel 3000 (1998) konnte der Mönchengladbacher bereits gewinnen, nichts wäre süsser als den ersten GP-Triumph in seiner früheren Wahl-Heimat zu erringen.

Abwegig ist das nicht, selbst wenn BMW-Sauber bislang weit unter den Erwartungen geblieben ist: Der Monaco-GP hat seine eigenen Gesetze, und der fehlerfreie, präzise Fahrstil Heidfelds ist wie gemacht für Monte Carlo. Ganz abgesehen davon, dass Regenrennen keine Seltenheit sind.

Heidfeld hat im Monaco-GP bislang zwei siebte Ränge an Land ziehen können (2004 und 2006), dazu einen sechsten (2007) und einen zweiten (2005).

«Monaco ist aussergewöhnlich, daher sich Vorhersagen schwierig», sagt der BMW-Sauber-Fahrer. «Ich hoffe eigentlich eher auf Istanbul, wenn wir unser nächste Evo-Paket mit dem Doppel-Diffusor bekommen.»

Auch dort kann sich die Statistik Heidfelds sehen lassen: in den vergangenen zwei Jahren wurde er in der Türkei jeweils Vierter und Fünfter.

Mehr über...

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 03.08., 12:25, SPORT1+
Motorsport - ADAC Formel 4
Mo. 03.08., 13:30, Sky Sport 1
Formel 3
Mo. 03.08., 13:30, Sky Sport HD
Formel 3
Mo. 03.08., 14:30, Sky Sport 1
Formel 2
Mo. 03.08., 14:30, Sky Sport 1
Formel 2
Mo. 03.08., 14:30, Sky Sport HD
Formel 2
Mo. 03.08., 14:30, Sky Sport HD
Formel 2
Mo. 03.08., 15:10, Motorvision TV
Super Cars
Mo. 03.08., 15:35, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Mo. 03.08., 15:35, Sky Sport 1
Porsche Supercup
» zum TV-Programm
19