Luca Grünwald (28.): «Falsche Übersetzung»

Von Sharleena Wirsing
Moto3
Luca Grünwald: Nach nur einem Jahr muss für Fahrer mit größeren Sponsoren Platz machen

Luca Grünwald: Nach nur einem Jahr muss für Fahrer mit größeren Sponsoren Platz machen

Beim Saisonfinale in Valencia hat Rookie Luca Grünwald die letzte Chance auf WM-Punkte, nachdem er sie in Sepang um nur 0,038 sec verpasste.

Kalex-KTM-Pilot Luca Grünwald wird 2015 aus der Moto3-Weltmeisterschaft verschwinden – nach nur einem Jahr. Die Saison 2014 war für den Bayern nach einem Motorradwechsel nach den ersten Rennen, hartnäckiger Rückenprobleme und einer schweren Schulterverletzung in Brünn nicht einfach.

Doch er setzte Highlights wie in Assen, als er im Kampf um Rang 12 zu Sturz gebracht wurde. Nun fährt er in Valencia sein Abschiedsrennen.

Im ersten freien Training von Valencia lief es mit Rang 28 und 2,1 sec Rückstand noch nicht rund. «Das erste Training lief nicht überragend. Wir haben uns bei der Übersetzung komplett vertan. Das hat uns etwa 15 Minuten gekostet. Danach ging es dann besser. Natürlich sind wir jetzt weit hinten, aber wir haben Raum für Verbesserungen», weiß der Bayer.

Nach dem Ziel für sein letztes Rennen muss man Grünwald eigentlich nicht fragen. Punkte? «Sowieso!»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 03.12., 13:05, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Do. 03.12., 14:30, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Do. 03.12., 15:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 15:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 15:25, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Do. 03.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 03.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 03.12., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
» zum TV-Programm
6DE