Danny Kent: «Auch ein MotoGP-Team hat Interesse»

Von Sharleena Wirsing
Wie geht es 2016 für Danny Kent weiter?

Wie geht es 2016 für Danny Kent weiter?

In der Moto3-WM 2015 dominiert Danny Kent nach Belieben. Derzeit plant der Brite aus dem Leopard-Team seine Zukunft. Er hat Angebote aus allen drei WM-Klassen.

Nach dem Indianapolis-GP führt Danny Kent die Moto3-WM mit 56 Punkten Vorsprung auf Enea Bastianini an. Der Brite dominiert die kleinste Klasse trotz seines Nullers in Indy deutlich. Wie es 2016 für ihn weitergeht, ist noch unklar. Doch Kent hat Angebote aus allen drei WM-Klassen: Moto3, Moto2 und MotoGP.

Im Gespräch mit SPEEDWEEK.com erklärte Kent: «Ich habe noch nichts unterschrieben. Doch wird wir sprechen mit Leopard über die Moto2-WM und haben auch noch Angebote von anderen Teams. Wir haben einige Optionen. Auch ein MotoGP-Team hat Interesse. Doch es ist noch zu früh, um etwas zu sagen. Wir haben noch etwas Zeit für diese Entscheidung.»

Leopard-Teamchef Stefan Kiefer ergänzte: «Ich hoffe, dass Danny bei uns weitermacht. Vielleicht sogar in der Moto2-Klasse. Wir hätten großes Interesse daran, mit ihm aufzusteigen, wenn er am Ende unter den Top-3 der Moto3-WM liegt. Ich weiß aber, dass Danny auch mit einem MotoGP-Team spricht.»

Eine weitere Option wäre ein MotoGP-Aufstieg von Danny Kent mit Leopard Racing, falls sie sich mit Forward einig werden und den strauchelnden MotoGP-Rennstall übernehmen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen: Der grösste Gegner ist nicht Ferrari

Mathias Brunner
Der Niederländer Max Verstappen liegt nach dem sechsten Saisonsieg überlegen in WM-Führung. Aber der 26-fache GP-Sieger hat Respekt vor seinem gefährlichsten Hindernis auf dem Weg zum zweiten Titel.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 01.07., 18:05, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr.. 01.07., 18:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr.. 01.07., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr.. 01.07., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • Fr.. 01.07., 20:55, Motorvision TV
    Hi-Tech Drift Allstars Series Australia 2022
  • Fr.. 01.07., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 01.07., 21:45, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge 2022
  • Fr.. 01.07., 22:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 01.07., 22:02, Eurosport 2
    Speedway: FIM Grand Prix
  • Fr.. 01.07., 22:15, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2022
» zum TV-Programm
3AT