8h Suzuka: Red Bull Hauptsponsor beim Honda-Werksteam

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Leon Camier tritt erstmals beim 8h Suzuka an

Leon Camier tritt erstmals beim 8h Suzuka an

Das neu gegründete offizielle HRC-Team für das 8h Suzuka ist komplett. Als einziger Europäer wurde Red Bull Honda-Pilot Leon Camier nominiert – und Red Bull wird auch Hauptsponsor!

Honda tritt beim Acht-Stunden-Rennen von Suzuka am 28./29. Juli erstmals seit zehn Jahren wieder mit einem offiziellen Werksteam an – eine Folge drei schmerzlicher Niederlagen in Serie gegen Yamaha Factory.

Seit längerem stehen Japans Superbike-Meister Takumi Takahashi und MotoGP-Rookie Takaaki Nakagami als Fahrer fest. Als dritten Fahrer holte man sich Leon Camier vom Red Bull Honda Team aus der Superbike-WM an Bord. Für den Briten wird es der erste Auftritt beim spektakulären Langstrecken-Rennen sein.

Camier lernte das Motorrad und seine Teamkollegen bereits beim Suzuka-Test in dieser Woche kennen. «Wir sind komplett vorbereitet», urteilte der 31-Jährige. «Takumi hat das 8h Suzuka bereits dreimal gewonnen und Nakagami ist ein starker MotoGP-PIlot. Aber unser gemeinsamer Einsatz wird erforderlich sein, um den Sieg zu erreichen. Ich bin überzeugt, wir können das schaffen.»

Erfolgsversprechend nicht nur das Fahrertrio, sondern auch das Umfeld: Mit Red Bull wurde ein namhafter Hauptsponsor für das Honda Werksteam gefunden.

Übrigens: Auch PJ Jacobsen vom deutschen Triple-M-Team machte sich vergeblich Hoffnungen auf seine Berufung durch HRC, wird aber auf das werksunterstützte MuSASHi RT HARC-PRO Team an 8h Suzuka teilnehmen. Seine Teamkollegen sind der Schweizer Dominique Aegerter und Ryo Mizuno.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 19.04., 12:45, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 19.04., 14:40, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
  • Mo.. 19.04., 15:35, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo.. 19.04., 15:45, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Meisterschaft
  • Mo.. 19.04., 16:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo.. 19.04., 16:50, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo.. 19.04., 17:15, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • Mo.. 19.04., 17:40, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Mo.. 19.04., 18:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Mo.. 19.04., 19:00, Motorvision TV
    Sharqiyah International Baja
» zum TV-Programm
3DE