BMW-Manager Andrea Buzzoni warnt die Dorna

Von Gino Bosisio
Superbike-WM
BMW-Manager Andrea Buzzoni

BMW-Manager Andrea Buzzoni

«Die Meisterschaft darf nicht verfälscht werden», sagt BMW-Manager Andrea Buzzoni. Er warnt Superbike-WM-Vermarkter Dorna vor unüberlegten Regeländerungen.

Seit letzten Oktober lenkt die spanische Agentur Dorna neben der MotoGP- auch die Superbike-WM. Das birgt neben grossen Chancen auch Risiken, glauben Kritiker.

«Zunächst einmal ist zu sagen, dass Infront in den letzten Jahren hervorragende Arbeit geleistet hat», sagt Andrea Buzzoni, General Manager des BMW Motorrad Superbike-WM-Teams. «Der Dorna muss auch niemand erzählen, was sie zu tun hat. Ich glaube aber, dass es bei den Superbikes Besonderheiten gibt, die es zu beachten gilt. Die Superbike-WM hat eine sehr enge Beziehung zum Motorrad-Markt. Diskussionen, dass die Kosten gesenkt werden sollen, sind zweifellos positiv. Man muss aber aufpassen, dass die Meisterschaft dadurch nicht verfälscht wird.»

Bei einem Treffen zwischen Teams, Motorrad-Weltverband FIM und WM-Vermarkter Dorna Anfang Dezember 2012 in Genf wurden die Teams und Hersteller aufgefordert, Vorschläge für das technische Reglement der Zukunft einzubringen.

«Bis Mai werden diese Diskussionen abgeschlossen sein», glaubt Buzzoni. «Ob das neue Reglement Erfolg haben wird ist nicht davon abhängig, ob die Motorräder 20 PS mehr oder weniger haben. Es ist aber wichtig, dass die Balance zwischen den Herstellern gewahrt wird. Angesichts der anhaltenden Gespräche denke ich, dass die Dorna am Ende eine Lösung findet, welche die Mehrheit zufriedenstellen wird.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 26.10., 18:00, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Mo. 26.10., 18:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 26.10., 18:45, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 26.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 26.10., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 26.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 26.10., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
» zum TV-Programm
6DE